Blog

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

GSW_Sommerfest am 14. Juli 2015Das Schuljahr neigt sich dem Ende und das frühsommerliche Wetter lässt die Gedanken an die Sommerferien aufleben.

Wie kann man da ein Schuljahr schöner beenden als mit unserem Sommerfest, dachte sich das Team der Gesamtschule Woltersdorf und zog das Sommerfest, das in den Jahren zuvor zu Beginn des neuen Schuljahres stattfand, einfach vor.

 Am Dienstag, dem 14. Juli 2015, also dem Tag vor der Zeugnisausgabe, wird es soweit sein. Unter dem Motto „Afrika“ bietet die Schule von 15 bis 18 Uhr ein vielseitiges Programm an.

Doch bevor es richtig losgeht wird vor dem offiziellen Beginn des Programms am Vormittag der Sponsorenlauf stattfinden. Hier erlaufen und erspielen die Schülerinnen und Schüler Spendengelder, die Hilfsprojekten in Afrika zugutekommen.

Nach einer kurzen Begrüßung und der Auswertung der Spendenergebnisse vom Vormittag kann das Fest in vollen Zügen beginnen. Neben verschiedenen Ständen und Vorführungen wird es auch unterschiedliche Aktivitäten rund um das Motto geben. Afrikanische Musik, Tänze, Traditionen und landestypisches Essen werden überall zu finden sein. Daneben sollen sportliche Freizeitmöglichkeiten Schülern mit Bewegungsdrang bei Laune halten. Neben Spiel und Spaß haben wir uns auch das Ziel gesetzt, den Kontinent Afrika von allen Seiten zu beleuchten und unseren Gästen Wissenswertes zu vermitteln.

Wir freuen uns auf unser Fest und natürlich auch auf alle Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde, die mit uns feiern möchten.

Natürlich sind auch Besucher von außerhalb herzlich eingeladen, um über unser Schulgelände zu schlendern.

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in diesen Wochen wird in allen Grundschulen über die Möglichkeiten der Schüler zum Besuch weiterführender Schulen gesprochen. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen und Sie am ersten Montag nach den Herbstferien, dem 3. November 2014, zu unserer Informationsveranstaltung um 18:00 Uhr einladen.

Nach einer kurzen Vorstellung der Gesamtschule mit gymnasialen Oberstufe Woltersdorf der FAW gGmbH und des Trägers stellen wir Ihnen die Schule und ihr Profil ausführlich vor.

Unser Ziel ist es, jeden Schüler nach seinen individuellen Fähigkeiten und Neigungen zu fördern und ihm den bestmöglichen Schulabschluss zu ermöglichen.

Wir erreichen dies mit unserem pädagogischen Ansatz eines engen Praxisbezuges in den Fächern, durch das Praxislernen und die Arbeit in Schülerfirmen, der Stärkung des eigenständigen Lernens mittels reformpädagogischer Elemente wie der Freiarbeit und dem fächerübergreifendem Unterricht sowie der Entwicklung bürgerschaftlichen Engagements. Wir unterrichten in der organisatorischen Form der Ganztagsschule, die unseren Schülern Zeit und Raum für ihre individuelle Entwicklung geben.

Wir würden uns freuen, Sie zu unserer Informationsveranstaltung begrüßen zu dürfen, um Sie ausführlich über unser Angebot zu informieren.

Bei Interesse bitten wir Sie sich telefonisch unter 03362 884556 oder per E-Mail unter sekretariat@gsw.fawz.de anzumelden.

Vielen Dank.

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Der Träger unserer Einrichtungen, die FAW gGmbH, sucht für unsere im Aufbau befindlichen Schulen an den Standorten Hangelsberg, Königs Wusterhausen, Briesen, Woltersdorf, Petershagen und Fürstenwalde für das kommende Schuljahr engagierte Lehrkräfte.

Wir bieten unseren Lehrkräften:

  •  ein unbefristetes ArbeitsverhältnisPlakat_Lehrer gesucht_web
  • eine freundliche Lernumgebung
  • Raum zur individuellen Ausgestaltung des Unterrichts
  • Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-L
  • Möglichkeit zur regelmäßigen Fort- und Weiterbildung
  • Überstundenvergütung für zusätzlichen Unterricht
  • Abminderungsstunden bei Übernahme von Funktionen
  • Urlaubsregelung vergleichbar mit staatlichen Schulen

Detaillierte Informationen zu unseren Stellenangeboten finden Sie auf dieser Webseite unter „Stellenangebote“ bzw. auf der Webseite des Trägers unter „Stellenangebote“.

Wenn Sie überdies Interesse haben, Ihr Kind an einer unserer Einrichtungen anzumelden, dann finden Sie eine Übersicht unserer Einrichtungen unter „Schulen der FAW gGmbH“. Mit Klick auf die gewünschte Schule werden Sie direkt auf die zugehörige Webseite weitergeleitet.

Unsere Schulen sind offen für Quereinsteiger aller Jahrgangsstufen und haben noch freie Plätze für das Schuljahr 2014/15.

Allgemein

Adventszauber unserer Schule

Zwischen Waffeln, Kinderpunsch und Gegrilltem feiern wir gemeinsam und läuten die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

Am Freitag vor dem 1. Advent haben wir wieder zu unserem traditionellen Adventszauber geladen. Besonders war in diesem Jahr, dass der Adventszauber zum ersten Mal auf dem Schulhof stattfand. Das versprühte eine Atmosphäre wie ein richtiger kleiner Weihnachtsmarkt. Wem es zwischenzeitlich etwas kühl wurde, der konnte sich an einer der Feuerschalen aufwärmen oder im Schulgebäude einen Adventskranz für zu Hause basteln.

Wie in jedem Jahr engagierten sich Schülerinnen und Schüler aus den unterschiedlichsten Klassenstufen, damit dieser Nachmittag unvergesslich wird. Viel Unterstützung bekommen wir auch immer von unseren Eltern, sei es beim Backen der Kuchen und Muffins oder beim Aufräumen und Saubermachen.

Den Adventszauber könnte man als Treffen der Generationen bezeichnen. Neben den Familien und Freunden unserer jetzigen Schülerinnen und Schüler besuchen uns auch viele unserer Ehemaligen. Wir schwelgen in gemeinsamen Erinnerungen und erfreuen uns der Entwicklung unserer einstigen Schulkinder.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal allen Besuchern, Schülern, Eltern und Kollegen für diesen wunderschönen Adventszauber danken.

 

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Allgemein

Bundesweiter Vorlesetag – wir waren dabei

Der diesjährige Vorlesetag stand unter dem Motto „Gemeinsam einzigartig“. Sechs Vorleseorte standen unseren Schülerinnen und Schülern der 7. bis 10. Klassen zur Verfügung: zwei Pflegeheime, drei Kitas und eine Grundschule.


Die Literatur, vorzugsweise zu den Themen Toleranz, Vielfalt und Diversität, suchten sich die Vorlesenden selbst heraus. Vorgelesen wurde dem Alter der Zuhörer entsprechend: Gedichte und Märchen für die Bewohner der Seniorenwohnheime in Wolters- und Rüdersdorf, aktuelle Kinderbücher wie „Was ist Zuhause – vom Wohnen, Leben, Weggehen und Ankommen“ oder „Trau dich, sag was“ in den kommunalen und kirchlichen Kitas. Beide Seiten – die großen und kleinen Zuhörer sowie die Vorleser – waren von dem Erlebnis sehr angetan.

Allgemein

Olá Portugal

Gespannt fuhren vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FAWZ im Rahmen von Erasmus+ zu einer Fortbildung nach Portugal. Von der Montessori Grundschule Königs Wusterhausen waren Frau Janetzky und Frau Babies mit dabei. Für die Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf haben Frau Eick und Herr Melnikov teilgenommen. 

In einem sehr praxisnahen Seminar lernten wir mit 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Deutschland und Österreich allerlei rund um das Thema Film und dem Erstellen von Filmen mit Schülerinnen und Schülern im Unterricht. Die Bandbreite reichte von den unterschiedlichen Jobs an einem Filmset, über die Erstellung von Drehbüchern, die Entwicklung der Rollen eines Films und das Filmequipment, bis zum Einsatz unterschiedlicher Aufnahmeansichten und dem Schneiden eines Films. Ziel war es, in Kleingruppen, aus kleinen Filmsequenzen einen Film zu erstellen und zu vertonen. Die Präsentation am Ende der Woche wurde mit viel Applaus seitens der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie der Dozenten belohnt. 
Aber auch Land, Leute und Kultur standen auf unserem Stundenplan und so konnten wir bei vielen gut organisierten Ausflügen und Veranstaltungen vor Ort unter anderem den Fadoklängen einer erst 16-jährigen Sängerin lauschen, die Burg der Stadt Silves besichtigen, mit dem Boot über die Wellen hüpfend die Grotten der Algarve bestaunen und ein Weingut besuchen. 
Der Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern war gewinnbringend und lustig, denn zum Vorstellen der eigenen Heimatregion hatten sich alle etwas einfallen lassen.

So verging die Zeit sehr schnell und wir können sagen: Es hat sich gelohnt!

Nicole Janetzky – Schulleiterin der Montessori 
Grundschule Königs Wusterhausen der FAWZ gGmbH

Förderhinweis

Haftungsausschluss:

Die Verantwortung für den Inhalt [dieser Veröffentlichung] trägt allein die Verfasserin/der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.”

Allgemein

Aktiver Tag der offenen Tür unserer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Der 31. Januar 2020 – ein Datum, das uns im Gedächtnis geblieben ist, denn damals fand der letzte Tag der offenen Tür in Präsenz statt. Seitdem ging alles nur noch digital. Umso größer war die Freude, als wir am vergangenen Samstag, 8. Oktober, unsere Gäste endlich wieder von Angesicht zu Angesicht empfangen durften.

Traditionell findet in der Woche vor dem Tag der offenen Tür eine Projektwoche statt. Während dieser Zeit bereiten Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer allerhand vor, damit unsere Besucherinnen und Besucher einen guten Eindruck vom Leben und Lernen an unserer Schule bekommen.

Sowohl im Alt- als auch und im Neubau gab es so einiges zu bestaunen. Die offenen Räume luden ein zu vielen angeregten Gesprächen zwischen Lehrerinnen und Lehrern und Eltern, aber auch engagierte Schülerinnen und Schüler waren gekommen, um ihren zukünftigen Mitschülerinnen und Mitschülern ihre Schule zu zeigen und Fragen zu beantworten. Schulleiterin Frau Birkholz lud zu zwei Informationsveranstaltungen zur Aufnahme in Klasse 7 ein.

In den Räumen wurden Ergebnisse vorangegangener Arbeiten aus den unterschiedlichsten Fächern vorgestellt. Es gab über 20 Angebote aus nahezu allen Fachbereichen zu bestaunen. Wer Lust und Laune hatte, konnte sogar selbst aktiv werden.
So zeigte sich der Fachbereich Kunst herbstlich und bunt. Unter Verwendung der experimentellen Druckkunst mit Hochdruck konnte man wunderschöne Herbstlaub-Bilder gestalten.
Bei „Let’s dance Salsa“ wurden nicht nur die Grundschritte des Tanzes gezeigt, mitmachen war ausdrücklich erwünscht. Wem das dann doch zu viel Bewegung war, der durfte sich um 12 Uhr über eine Tanzvorführung der Salsa-Gruppe freuen.
Als besonderes Highlight gab es ein eigens entwickeltes Quiz rund um unsere Schule und die Projekte zum Thema „Interkulturelle Schule“. Mittels eines QR-Codes konnte man an einer Schnitzeljagd teilnehmen und sich durch die Schule führen lassen, auf der Suche nach den richtigen Antworten. Dabei gab es natürlich auch etwas zu gewinnen. Über 100 mal wurde der QR-Code am Tag der offenen Tür gescannt.
Wer nach so viel Action eine kleine Stärkung brauchte, der kam in der Mensa voll auf seine Kosten. Zahlreiche Köstlichkeiten luden zum Schlemmen und Verweilen ein.

Die ersten Rückmeldungen zu unserem Tag der offenen Tür haben wir auch erhalten. So haben uns Eltern per Mail geschrieben und sich für „den schönen Tag der offenen Tür bedankt. Wir haben ein sehr positives Bild Ihrer Schule wahrgenommen und möchten daher unseren Sohn als Schüler bei Ihnen anmelden.“
„Im Anhang finden Sie die Anmeldung für unseren Sohn für die 7. Klasse. Wir haben am Tag der offenen Tür am Samstag teilgenommen und waren sehr von ihrem Engagement und der Schule begeistert. Wir würden uns über eine Rückmeldung von Ihnen sehr freuen.“

Wir möchten uns bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern bedanken, die unseren Gästen gezeigt haben, dass Schule mehr als nur stupider Unterricht nach Schema F sein kann und diesen wunderschönen Tag der offenen Tür ermöglicht haben.

Schuljahr 2021/22

„Grenzerfahrungen in Triest“ – mit Erasmus+ um die Welt

Im Mai haben einige Schülerinnen und Schüler der Klassen 11+12 in Triest eine slowenische Schülergruppe des Gymnasiums „Licej France Prešeren“ besucht. Gemeinsam haben wir Orte des kollektiven Gedächtnisses erkundet. Finanziert wurde dieser Austausch über Erasmus+.

Mit Unterstützung der Schülerinnen und Schüler vor Ort haben wir zu unserem Besuch einen Podcast produziert. Dazu haben wir Interviews geführt, Aufnahmen illustrativer Geräusche/kurzer O-Töne vor Ort gemacht und zum Schluss alle unterschiedlichen Gesprächselemente inhaltlich eingebunden und alles in den Zusammenhang mit Triester Geschichte und Gegenwart gestellt – immer mit Blick auf das Exkursionsthema „Grenzen“.

Wir haben sehr interessante Tage in Triest verlebt und neue Leute kennengelernt. Beide Seiten waren von dieser interkulturellen Begegnung so begeistert, dass im nächsten Frühjahr eine Wiederholung geplant ist.

 

Gavino Passanisi
Fachlehrer Spanisch

Förderhinweis

Haftungsausschluss:

„Die Verantwortung für den Inhalt [dieser Veröffentlichung] trägt allein die Verfasserin/der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.”

Allgemein

Am 8. Oktober 2022 lädt unsere Schule herzlich zum Tag der offenen Tür ein. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr haben interessierte Eltern mit Ihren Kindern die Möglichkeit, uns und unsere Schule kennenzulernen.

Wir informieren über alles Wichtige rund um den Übergang in die 7. Klasse und den Wechsel in die gymnasiale Oberstufe (Klasse 11). Wir erklären die Besonderheiten unseres Schulkonzeptes, geben Einblicke in unseren Schulalltag mit den vielfältigen Arbeitsgemeinschaften und präsentieren unsere Gemeinschaft.

 

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
Woltersdorf der FAWZ gGmbH freut sich auf zahlreiche Besucher!

>> Ob Berufsbildungsreife oder Abitur – bei uns bist Du richtig <<

Praxisbezogene Bildung und frühzeitige Berufsorientierung treffen bei uns auf neue Lernformen,
aktuelle Medien und soziale Kompetenzen.
Es ist unsere Aufgabe, unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung zu unterstützen.
Wir fordern, wo möglich und fördern, wo nötig – alles mit dem Ziel, dass jedes Kind sein optimales Leistungsniveau
und damit seinen bestmöglichen Abschluss erreicht.

Allgemein

Die FAWZ gGmbH geht in die zweite Runde Sommercamps!

Vom 11. – 13. Juli nahmen sechs Schülerinnen und Schüler am Sommercamp 2022 „Interkulturelles Training und Ausbildung zum Buddy“ an unserer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf teil.

 

Das Programm beinhaltete interaktive Auseinandersetzungen zum Schärfen des interkulturellen Bewusstseins, Erlernen von Handlungsstrategien und Vorbereitung von interkulturellen Begegnungen und fand seinen Höhepunkt im Besuch der Ausstellung Berlin Global im Humboldt Forum.

Nach erfolgreicher Teilnahme am Camp erhielten alle Teilnehmenden Urkunden und Anstecker. Damit sind sie ab sofort zertifizierte „Buddies“, die Austauschschülerinnen und -schüler sicher und gekonnt willkommen heißen und dafür sorgen, dass sie sich an der Schule wohl fühlen.

Allgemein

Sommerfest zum Schuljahresabschluss

Neonfarben, Leggins, wilde Muster – Buntes Treiben herrschte am 05. Juli auf dem Schulhof unserer Schule. Unter dem Motto „Die 80iger“ warfen sich sowohl unsere Schülerinnen und Schüler als auch unser Team in Schale, um das Schuljahr feierlich ausklingen zu lassen.

Dabei zeigten unsere Schülerinnen und Schüler viel Engagement. Sie kümmerten sich um den Verkauf der Getränke, betreuten den Kuchenbasar, backten Waffeln wie die Weltmeister und drehten eine Zuckerwatte nach der anderen. Auch am Grill unterstützen sie unseren Grillmeister fleißig beim Verkauf.

Für Spiel und Spaß war ebenfalls gesorgt. Vom Büchsen werfen über ein 80iger Jahre Film-Quiz bis hin zum Wasserbomben-Weitwurf, XXL-Jenga und einem Glücksrad war alles dabei. Für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule gab es Bobbycars, es konnten Stoffrucksäcke bunt bemalt werden und wer wollte, konnte sich ein Glitzer-Tattoo auf Hand oder Arm malen lassen. Das wiederum fanden nicht nur die Kleinsten toll.

Musikalisch lag der Nachmittag ebenfalls in der Hand unserer Schülerinnen und Schüler. Dem Sommerfest ging eine Projektwoche voraus, in der sich aus den Klassenstufen 7 bis 9 interessierte Schülerinnen und Schüler in einer AG zusammengeschlossen hatten, um zu lernen, wie man Musik macht. Zum Sommerfest konnten Sie zeigen, was sie gelernt hatten und ihre Playlists präsentieren – und da Geschmäcker bekanntlich unterschiedlich sind, gab es alle 30 Minuten eine neue bunte musikalische Mischung. Von Hip-Hop über Pop, Musik der 80iger und ein bisschen Rap war alles dabei. Es ging die Charts hoch und runter, in Deutsch und Englisch.

Die weiteren Ergebnisse aus der Projektwoche wurden im Flachbau unserer Schule präsentiert. So konnten alle Gäste einen Eindruck von den Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler gewinnen.

Unterstützt wurde das Sommerfest auch vom Jugendbeirat Woltersdorf (gegründet vom EC-Jugendbeirat Woltersdorf e.V.), der eine ganz persönliche Bindung zu unserer Schule hat. Der Jugendbeirat Woltersdorf vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen in Woltersdorf und bietet ihnen eine Plattform, um ihre Ideen einbringen und mitbestimmen zu können. Das Interesse an der Arbeit des Jugendbeirates war groß. Viele unserer Schülerinnen und Schüler haben den Informationsstand besucht.

 

Es freut uns, dass wir so eine engagierte und aufgeschlossene Schülerschaft haben und wer weiß…
Vielleicht sehen wir den ein oder anderen demnächst auch im Jugendbeirat Woltersdorf. 

Allgemein

Let’s go to San Francisco

Während der Pandemie und beschränkten Reisebedingungen führten unsere Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Frau Dr. Werner eine virtuelle Partnerschaft (AG) durch. Zum Ende des Schuljahres 2021/22 war endlich ein persönliches Treffen möglich.

Sechs AG-Mitglieder flogen gemeinsam mit Frau Dr. Werner vom 5.06. – 18.06.2022 nach San Francisco. Dort wohnten sie bei Gastfamilien, nahmen mit ihren Gastgeschwistern am Unterricht teil und führten diverse Projekte und Exkursionen durch.

Das reichhaltige Programm führte sie u.a. nach Monterey, Big Sur, in die Muir Woods, in den Botanischen Garten und den Aquatic Park; sie bestaunten u.a. die Golden Gate Bridge, fuhren mit dem Cable Car und besuchten das Museum über das Cable Car, knabberten Glückskekse in der Fortune Cookie Factory, fuhren zum berühmt berüchtigten Alcatraz und besuchten ein Baseball Game der San Francisco Giants im Oracle Park. Sie bemalten weiterhin die Wand des Deutschraumes in der Schule, nahmen einen Film für die Website der amerikanischen Schule auf und hielten Präsentationen über die Gesamtschule in Woltersdorf. Die deutschen Schülerinnen und Schüler waren begeistert, den Alltag und Lifestyle der Amerikaner kennenzulernen und lernten viel über die Kultur, die Gesellschaft, das Schulsystem und konnten natürlich ihre Englischkenntnisse nutzen und erweitern.

Die Reise war ein großer Erfolg und wir haben neue Freunde gefunden. Wir freuen uns im nächsten Schuljahr die amerikanischen Schülerinnen und Schüler an unserer Schule in Woltersdorf begrüßen zu dürfen.

Die Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf führt eine strategische Partnerschaft mit dem Lycee de Francais de San Francisco in California (USA) im Rahmen des GAPP / GAVE Programms des KMK / PAD seit September 2021.