Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit an unserer Gesamtschule und eine neutrale Anlaufstelle bei sozialen Fragen, Problemen und Krisen.

Unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Brandscheid, ist täglich vor Ort, um persönliche und soziale Probleme von einzelnen Schülerinnen und Schülern sowie Konflikte innerhalb von Gruppen frühzeitig zu erkennen und zu handeln.

Schulsozialarbeit trägt auch dazu bei, Gefährdungen und Benachteiligungen von Kindern und Jugendlichen zu vermeiden oder zu beseitigen.

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Schulsozialarbeit_

Sozialarbeit in Schule – für alle

Schulsozialarbeit richtet sich vorrangig an unsere Schülerinnen und Schüler, aber auch deren Familien, Lehrkräfte sowie die Schule als Organisation. Wir arbeiten eng mit anderen Disziplinen, z. B. Schulpsychologen und Institutionen wie Beratungsstellen, dem Jugendamt und weitere Fachdiensten zusammen. Darüber hinaus gibt es ein enges Netzwerk mit Jugendclubs oder Freizeiteinrichtungen in der näheren Umgebung.

Für Schüler
Ihr Kind erhält vor Ort schnell und unkompliziert Hilfe und Beratung bei seinen Anliegen und wird in Krisensituationen unterstützt.

Für Familien
Sie als Eltern können sich in Erziehungsfragen beraten sowie bei sozialen und persönlichen Problemen Ihres Kindes unterstützen lassen.

Für Lehrkräfte
Unsere Lehrerinnen und Lehrer werden in ihrem Erziehungsauftrag unterstützt und für soziale Fragestellungen sensibilisiert. Problematische Situationen von Einzelnen oder Gruppen werden auf Wunsch der Lehrkraft bzw. der Schule gemeinsam aufgegriffen und bearbeitet.

Ihr Kind hat Probleme?

Egal ob schulisch, zwischenmenschlich oder privat: Unsere Sozialpädagogin ist jederzeit für Ihr Kind da! Nehmen Sie bei Fragen direkt Kontakt mit Frau Brandscheid auf.

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Schulsozialarbeit_2_