Vielfaeltiges-Schulprofil_Berufsbildungsreife-oder-Abitur-bei-uns-bist-Du-richtigGesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_#1 Modernes Gebäude schafft idealen Raum zum LernenGesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_#2 Ganztagsschule mit vielen AngebotenGesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_#3 Berufs- und kompetenzorientierte Sekundarstufe IGesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_#4 Studienorientierte Sekundarstufe IIGesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_#5 Gewaltfreie SchuleGesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_#6 Bestmöglicher Abschluss fuer jedenGesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_#7 SchulsozialarbeitGesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_#8 Super-Lehrer oder Lehrergemüse

Herzlich willkommen an der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH!

Unsere Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum gGmbH (FAWZ gGmbH) ist eine moderne Schule. In unserem Konzept haben wir Gutes und Altbewährtes mit Neuem vereint. Praxisbezogene Bildung und frühzeitige Berufsorientierung treffen hier auf neue Lernformen, aktuelle Medien und auf soziale Kompetenzen. Das alles findet bei uns im Ganztag statt, der viel für Ihr Kind bereithält. Aufgrund unserer inzwischen 13-jährigen Erfahrung wird unsere Schule von immer mehr Schülerinnen und Schülern sowie Eltern ausgewählt. Wir bieten Ihrem Kind mehr als nur guten Unterricht – wir bieten einen modernen Ort des sozialen Zusammenlebens.

Button_Schulgeld-und-ErmäßigungAls Schule in freier Trägerschaft wird für den Besuch an unserer Schule Schulgeld erhoben. Die aktuelle Schulgeldtabelle kann jederzeit von der Schule oder beim Träger angefordert werden.
Mehr dazu lesen Sie hier.

Präsentation unserer Gesamtschule Woltersdorf

Sie wollen sich einen schnellen Überblick über unsere Gesamtschule und unsere Angebote verschaffen? Schauen Sie sich gleich unsere Präsentation an!

Gesamtschule – immer eine gute Wahl

Die Schulform der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe verbindet die Vorteile von Oberschulen und Gymnasien. Auf der einen Seite wird Ihr Kind bereits zeitig an Berufe herangeführt, auf der anderen Seite hält es sich seinen Weg zum Abitur offen. An einer Gesamtschule kann Ihr Kind jeden Schulabschluss von der erweiterten Berufsbildungsreife bis zur allgemeinen Hochschulreife erwerben.

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Gesamtschule - immer eine gute Wahl

Ob Berufsbildungsreife oder Abitur – bei uns bist Du richtig

Unsere Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe ist offen für jeden Bildungsweg Ihres Kindes. Die Entscheidung, ob eine Berufsausbildung oder das Abitur das Ziel sein soll, hat für Sie und Ihr Kind noch Zeit. Entscheiden Sie sich gemeinsam während der Sekundarstufe I (SEK I), welcher Weg der Richtige ist.

Die Entwicklungschancen Ihres Kindes sind genauso individuell wie Ihr Kind selbst.

Sekundarstufe I

Soziale Kompetenzen, Berufsorientierung und selbstständiges Lernen

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Sekundarstufe I
Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Sekundarstufe II

Sekundarstufe II

1 Jahr mehr Zeit auf dem Weg zum Abitur, kleine Kurse und Beginn einer 2. Fremdsprache in Klasse 11

0
Schüler
0
Lehrer
0
Schulgebäude

Unsere Vorteile im Überblick


Die Schule allgemein

  • Standort Woltersdorf
    Die Gemeinde Woltersdorf ist eine natur- und seenreiche Gegend am Rande Berlins – eine schöne Umgebung zum Lernen und Leben. Gemeinsam mit der staatlichen Grundschule Woltersdorf bilden wir den Schulcampus Woltersdorf.

  • Moderne Schule mit schönem Außenbereich
    Zwei zeitgemäße Schulgebäude mit technisch gut ausgestatteten Fachräumen, Smartboards, eine großzügige Mensa und ein schön gestalteter Außenbereich schaffen für Ihr Kind ein ideales Umfeld zum Lernen.

  • Ganztagsschule in voll gebundener Form
    Unsere Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf arbeitet als Ganztagsschule in voll gebundener Form. Doch was bedeutet das eigentlich? Ganztagsangebote verbinden Unterricht mit weiteren schulischen und außerunterrichtlichen Angeboten zur Bildung, Erziehung und Betreuung. In der voll gebundenen Ganztagsschule sind alle Schülerinnen und Schüler verpflichtet, an mindestens 3 Tagen in der Woche für jeweils mindestens 7 Stunden an den ganztägigen Angeboten unserer Gesamtschule teilzunehmen. Der Ganztag ist also Pflicht, keine Wahl.

  • Qualifizierte und engagierte Lehrkräfte
    Unsere Lehrkräfte sind qualifizierte und engagierte Menschen jedes Alters. Eines hat unser fachlich buntes und internationales Team jedoch gemein: Die Liebe zum Beruf und das Engagement zum Unterrichten. Wir begrüßen jede Form von Vielfalt und geben auch Quereinsteigern gern eine Chance bei uns zu unterrichten!

  • Vorbereitung auf das Berufsleben durch Berufs- und Studienorientierung
    Bereits in Klasse 7 beginnen wir mit der kontinuierlichen Berufsorientierung. Ab Klasse 11 geht diese in eine intensive Studienorientierung über.

  • Digitale Schule
    Smartboards, WLAN auf dem gesamten Schulgelände, Laptops im Unterricht: Unsere Gesamtschule ist digital gut gewappnet. Alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte sind mit Laptops ausgestattet und im Bereich Medienkompetenz geschult, um digital arbeiten zu können. Um all diese Ressourcen optimal einsetzen und nutzen zu können, ist das Thema Digitalisierung und Medienbildung ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit.

  • Schulsozialarbeit
    Die Schulsozialarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit an unserer Gesamtschule und eine neutrale Anlaufstelle bei sozialen Fragen, Problemen und Krisen. Unsere Schulsozialarbeiterin ist täglich vor Ort, um persönliche und soziale Probleme von einzelnen Schülerinnen und Schülern sowie Konflikte innerhalb von Gruppen frühzeitig zu erkennen und zu handeln. Schulsozialarbeit trägt dazu bei, Gefährdungen und Benachteiligungen von Kindern und Jugendlichen zu beseitigen oder zu verhindern.

  • Gewaltfreie Schule
    Bei uns lernt Ihr Kind in einem attraktiven Lernumfeld in einem Klima gegenseitiger Achtung. Wir sind eine gewaltfreie Schule, die ein soziales Miteinander lebt. Im Jahr 2018 haben wir die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erhalten. Unsere Schule ist und bleibt ein achtungsvoller und gewaltfreier Raum für alle, die hier lernen und sich entwickeln wollen.

 

Die Sekundarstufe I

  • Unterricht in Pflicht- und Wahlpflichtfächern
    Ihr Kind wird in unterschiedlichen Aufgaben individuell nach seinen Möglichkeiten gefordert und gefördert. Neben den regulären Unterrichtsfächern belegt jede Schülerin bzw. jeder Schüler an der Gesamtschule auch ein Wahlpflichtfach von der 7. bis zur 10. Klasse.

  • Individuelle und differenzierte Lernangebote
    Ab dem 2. Halbjahr der Jahrgangsstufe 7 beginnt die Fachleistungs-Differenzierung. So werden verschiedene Unterrichtsfächer als Grund- oder Erweiterungskurs angeboten. Bei der Ersteinstufung werden Ihre Wünsche sowie die Ihres Kindes berücksichtigt. Danach entscheiden die Leistungen über den Verbleib in den jeweiligen Kursen.

  • Entwicklung von Methodenkompetenzen
    Viele Schülerinnen und Schüler müssen lernen, wie man lernt und Wissen anwendet. In jeder ersten Woche eines neuen Schuljahres geht es daher für unsere Klassen 7 bis 10 direkt ans Erlernen und Erproben verschiedener Kompetenzen. Gefestigt werden die Kompetenzen im Fachunterricht sowie in der Freiarbeit.

  • Selbstgesteuertes Lernen (Freiarbeit)
    In der Freiarbeit wendet Ihr Kind vor allem die Methoden und Kompetenzen an, die es bisher gelernt hat. Diese Lernform gibt Ihrem Kind viel Freiraum, verlangt Ihm zugleich aber auch Selbstdisziplin ab. Zudem gibt es klare Absprachen und Zielsetzungen. Der Lernprozess bei selbsterarbeiteten Inhalten ist dafür umso erfolgreicher.

  • Entwicklung und Förderung sozialer Kompetenzen
    Zu einem harmonischen Schulalltag gehört ein respektvolles und tolerantes Miteinander. Deshalb legen wir großen Wert auf soziale Kompetenzen, die wir bei allen Jugendlichen entwickeln und stetig fördern.

  • Frühzeitige Berufsorientierung
    Eine frühzeitige und praxisbezogene Be­rufsorientierung hat für das zukünftige Berufsleben Ihres Kindes einen hohen Stellenwert. Sie hilft ihm, realistische Vorstellungen über die Berufswelt und die eigenen Fähigkeiten und In­teressen zu entwickeln. Die Berufsori­entierung beginnt bereits ab der 7. Jahrgangsstufe.

  • Breites Fremdsprachenangebot (Englisch, Französisch, Spanisch)
    Wir bieten bereits ab Klasse 7 mehrere Fremdsprachen an. Neben Englisch als erster Fremdsprache kann Ihr Kind im Wahlpflichtbereich Französisch oder Spanisch als zweite Fremdsprache anwählen. Zur Stärkung im Umgang mit der Sprache bieten wir jährliche Sprachreisen an. Hier kann Ihr Kind seine Kenntnisse anwenden und vertiefen. Es lernt Land und Leute vor Ort kennen, erkundet Sehenswürdigkeiten und erfährt Interessantes über die Kultur der Länder.

 

Die Sekundarstufe II

  • Ein Jahr mehr Zeit
    Bei uns geht es in drei Jahren entspannter zum Abitur. Denn anders als an Gymnasien hat Ihr Kind hier insgesamt drei Jahre Zeit, um sich auf sein Abitur vorzubereiten.

  • Start mit 2. Fremdsprache in Klasse 11
    Ihr Kind kann auch noch in der 11. Jahrgangsstufe mit einer zweiten Fremdsprache beginnen, die Bedingung für die Abiturprüfung in Klasse 13 ist. Wir bieten aktuell Spanisch als zweite Fremdsprache an.

  • Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt in der gymnasialen Oberstufe
    Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern ab Klasse 11 zwei zusätzliche Unterrichtsfächer an: Pädagogik und Wirtschaftswissenschaften. Beide Fächer bieten ideale Voraussetzungen für einen Einstieg in ein Studium oder eine Berufsausbildung in diesen Fachbereichen.

  • Kleine Kurse – bessere Ergebnisse
    Unsere kleinen Grund- und Leistungskurse ermöglichen es uns, Ihr Kind individuell zu fördern und zu fordern.

  • Leistungsfächer selbst bestimmen
    Ab dem zweitem Halbjahr der Einführungsphase (Klasse 11) belegt Ihr Kind zwei Fächer auf erhöhtem Anforderungsniveau mit je 5 Unterrichtsstunden pro Woche. Die Auswahl dieser Fächer erfolgt nach dem jeweiligen Angebot unserer Schule.
0
Sozialpädagogen

Wir wünschen Ihnen noch viel Freude beim Erkunden unserer Webseite.

Und wir freuen uns auf eine spannende Zeit des Erwachsenwerdens – im nächsten Schuljahr dann vielleicht schon gemeinsam mit Ihrem Kind!

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Unsere Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum gGmbH (FAWZ gGmbH) ist eine moderne Schule. In unserem Konzept haben wir Gutes und Altbewährtes mit Neuem vereint. Praxisbezogene Bildung und frühzeitige Berufsorientierung treffen hier auf neue Lernformen, aktuelle Medien und auf soziale Kompetenzen. Das alles findet bei uns im Ganztag statt, der viel für Ihr Kind bereithält.

 

Aufgrund unserer inzwischen 13-jährigen Erfahrung wird unsere Schule von immer mehr Schülerinnen und Schülern sowie Eltern ausgewählt. Wir bieten Ihrem Kind mehr als nur guten Unterricht – wir bieten einen modernen Ort des sozialen Zusammenlebens.

 

Als Schule in freier Trägerschaft wird für den Besuch an unserer Schule Schulgeld erhoben. Die aktuelle Schulgeldtabelle kann jederzeit von der Schule oder beim Träger angefordert werden. Mehr dazu lesen Sie hier.