Ganztagsschule

Ganztagsschule

Unsere Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf arbeitet als Ganztagsschule in voll gebundener Form. Doch was bedeutet das eigentlich?

Was ist eine Ganztagsschule in voll gebundener Form?

Ganztagsangebote verbinden Unterricht mit weiteren schulischen und außerunterrichtlichen Angeboten zur Bildung, Erziehung und Betreuung.

In der voll gebundenen Ganztagsschule sind alle Schülerinnen und Schüler verpflichtet an mindestens 3 Tagen in der Woche für jeweils mindestens 7 Stunden an den ganztägigen Angeboten unserer Gesamtschule teilzunehmen. Der Ganztag ist also Pflicht, keine Wahl.

 

Daraus ergeben sich jedoch viele positive Effekte für Ihr Kind und auch für Sie:

  • Die Betreuung Ihres Kindes ist über die klassische Unterrichtszeit von Halbtagsschulen hinaus gesichert.
  • Ihr Kind nimmt automatisch an Arbeitsgemeinschaften und Freizeitangeboten teil.
  • Es gibt zusätzliche Lernangebote, die den Unterrichtsstoff festigen.
  • Ihr Kind kann jeden Tag kann ein Mittagessen in unserer schönen Mensa genießen. (Hierbei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Angebot.)
  • Schule wird als Lern- und Lebensort gestärkt.
Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Ganztagsschule

Ziel des Ganztags ist, dass Ihr Kind ganztägig und in jeder Situation lernt. Lernen findet also nicht nur im Unterricht statt, sondern auch während anderer Aktivitäten in allen Bereichen. Einerseits fördern und fordern wir Ihr Kind dadurch individuell, andererseits stärken die vielfältigen und attraktiven Angebote unsere Schule als Lern- und Lebensort. Und nicht zu vergessen: Durch das Betreuen bis in den Nachmittag hinein können Sie Ihre Familie und Ihren Beruf besser vereinen.

Ganztag an der Gesamtschule Woltersdorf

Das deutlich größere Zeitfenster im Ganztagsmodell eröffnet uns viele Möglichkeiten, den Schulalltag abwechslungsreich und individuell zu gestalten. Der Ganztag ist ein Wechsel von Lern- und Freizeitangeboten. Nach anstrengenden Lernphasen folgen entspannende Phasen. Dadurch entsteht ein ausgeglichener Ganztag.

Elemente unseres Ganztags sind:

Die Ganztagsangebote gelten für unsere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I. Der Ganztag beginnt um 8:10 Uhr und endet in der Regel um 15:30 Uhr.

Zeitraum
Ablauf
08:10 bis 09:45 Uhr Fachunterricht mit Freiarbeit, individuelle Lernzeit und Förderunterricht
09:45 bis 10:05 Uhr Frühstücksband mit Aufenthalt im Freien
10:05 bis 12:30 Uhr Fachunterricht mit Freiarbeit, individuelle Lernzeit und Förderunterricht
12:30 bis 13:00 Uhr Mittagsband mit Aufenthalt im Freien
13:00 bis 15:25 Uhr Fachunterricht mit Freiarbeit, individuelle Lernzeit und Förderunterricht
Dienstags
13:00 bis 13.45 Uhr
14:00 bis 15:30 Uhr

Fachunterricht mit Freiarbeit, individuelle Lernzeit und Förderunterricht
AG-Angebote

 

 

Individuelle Lernzeiten

Die individuelle Lernzeit gehört zu den Pflichtangeboten innerhalb unseres Ganztagsangebots. Die Lernzeit hat einen festen Platz im Tagesplan.

Ihr Kind soll hierin möglichst selbstgesteuert lernen. In dieser Zeit kann es beispielsweise Hausaufgaben erledigen, sich auf Test und Klassenarbeiten vorbereiten oder versäumten Unterrichtsstoff nacharbeiten, der beispielweise durch Krankheit entstanden ist. Ihr Kind hat dabei immer die Möglichkeit, gemeinsam mit seinen Mitschülerinnen und Mitschülern zu arbeiten oder sich Hilfe von der betreuenden Lehrkraft helfen zu lassen.

Die individuelle Lernzeit findet wöchentlich im Umfang von 45 Minuten statt und ist in den Stundenplänen aller Klassen verankert.

Förderunterricht

Im Förderunterricht unterstützen wir leistungsschwächere Schülerinnen und Schülern. Wir helfen ihnen Defizite, die in vorangegangenen Schuljahren entstanden sind, zu beseitigen. Gemeinsam arbeiten wir die Kenntnisse auf und Ihr Kind findet schnell wieder Anschluss an den aktuellen Unterricht.

Der Förderunterricht wird in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch angeboten und wird von den Fachlehrerinnen und Fachlehrern unserer Schule erteilt. In kleinen Gruppen werden Grundkenntnisse wiederholt und aufgefrischt oder aktuelle Unterrichtsinhalte noch einmal besprochen und vertieft.

Jede Schülerin und jeder Schüler kann am Förderunterricht teilnehmen. Die Teilnahme ist freiwillig. Bei Interesse muss Ihr Kind einen Antrag ausfüllen, den Sie als Erziehungsberechtigte sowie Ihr Kind unterschreiben müssen. Die Teilnahmepflicht besteht dann jeweils für ein Schulhalbjahr.

Der Förderunterricht ist in den Stundenplan integriert und findet einmal wöchentlich für 45 Minuten statt.

Klassenleiterstunde

Darüber hinaus gibt es eine Klassenleiterstunde. Hierin werden sowohl wichtige Angelegenheiten der Klasse beraten als auch organisatorische Dinge wie z. B. die Vorbereitungen des Tages der offenen Tür, des Adventszaubers oder anderer Feste besprochen. Sie ist ebenso in den Stundenplan integriert und findet in den Jahr-gängen zu unterschiedlichen Zeiten statt.

Die Klassenleiterstunde findet einmal in der Woche für 45 Minuten statt.

Arbeitsgemeinschaften

Unsere Arbeitsgemeinschaften sind vielfältig und spielen eine bedeutende Rolle im Schulalltag. Außerunterrichtliche Angebote fördern den Lernerfolg. Zudem sorgen die Angebote für die notwendigen Ausgleich. Und ausgeglichen lernt Ihr Kind einfach besser.

Folgende Arbeitsgemeinschaften bieten wir aktuell für unsere Schülerinnen und Schüler an:

  • 3D-Drucker bauen
  • Astronomie
  • English Club
  • Kreatives Gestalten
  • Kunst
  • Musik
  • Sportfischen
  • Retro (Karten- und Brettspiele)
  • Robotik
  • Sportspiele
  • Musik und Tanz
Gesamtschule-Woltersdorf-der-FAWZ-gGmbH_Ganztagsschule_Arbeitsgemeinschaften_1

Unsere Arbeitsgemeinschaften finden immer dienstags in der Zeit von 14:00 bis 15:30 Uhr statt. Das Angebot wird – je nach Interesse unserer Schülerinnen und Schüler – in jedem Schuljahr ergänzt.

Auch mit Vereinen in Woltersdorf und Umgebung gibt es Kooperationen. So gibt es viele aktive Fußballer im Sportverein SV 1919 Woltersdorf oder im Fußballverein Erkner, während sich Mädchen in der Ballettschule Balancè tummeln. Auch mit dem Ruderverein Kalkberge e. V. gibt es eine enge Zusammenarbeit.

Weitere Informationen zu unseren Kooperationspartnern finden Sie hier.

0
Anzahl Arbeitsgemeinschaften: