Gebäude Woltersdorf Allgemein

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

laut des Informationsschreibens des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) vom 17. April 2020 liegen uns aktuelle Informationen zugrunde. Hierin heißt es:

Vor der Öffnung von Kindergärten, Schulen und Hochschulen ist ein Vorlauf notwendig, damit vor Ort die notwendigen Vorbereitungsmaßnahmen getroffen […] werden können.

Die Notbetreuung wird fortgesetzt und auf weitere Berufs- und Bedarfsgruppen ausgeweitet. Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen der Abschlussklassen dieses Schuljahres sollen nach entsprechenden Vorbereitungen wieder stattfinden können.

Ab dem 4. Mai 2020 können prioritär auch die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen und qualifikationsrelevanten Jahrgänge der allgemeinbildenden sowie berufsbildenden Schulen, die im nächsten Schuljahr ihre Prüfungen ablegen, und die letzte Klasse der Grundschule beschult werden.

Die Kultusministerkonferenz wird beauftragt, bis zum 29. April ein Konzept für weitere Schritte vorzulegen, wie der Unterricht unter besonderen Hygiene- und Schulmaßnahmen, insbesondere unter Berücksichtigung des Abstandsgebots durch reduzierte Lerngruppengrößen, insgesamt wieder aufgenommen werden kann. […] Jede Schule braucht einen Hygieneplan. Die Schulträger sind aufgerufen, die hygienischen Voraussetzungen vor Ort zu schaffen und dauerhaft sicherzustellen.

Folgende konkrete Informationsgrundlage liegt für alle Schulen vor (aus dem Informationsschreiben des MBJS):

Ab 20. April 2020 werden die Prüfungen für das schriftliche Abitur zu den bekannten Terminen durchgeführt.

Ab 20. April 2020 setzt die Notbetreuung in den Schulen […] wieder ein.

Ab 20. April 2020 unterstützen die Lehrkräfte die Schülerinnen und Schüler wieder beim häuslichen Lernen durch geeignete Lernangebote, wie dies ohne persönlichem Kontakt mit den an der Schule jeweils verfügbaren informationstechnischen Mitteln möglich ist.

Bis 26. April 2020 bleibt die Durchführung von Unterricht an den Schulen untersagt.

Ab dem 27. April 2020 ist vorgesehen, dass die Abschlussklassen, die in diesem Jahr den Mittleren Abschluss (Fachoberschulreife) oder die Erweiterte Berufsbildungsreife machen, wieder unterrichtet werden. Das betrifft Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 der Oberschulen, Gesamtschulen und Gymnasien sowie der Förderschule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt Lernen.

Ab dem 27. April 2020 ist vorgesehen, in den Oberstufenzentren den Unterricht für die Fachoberschulreife (FOS), 2. Jahrgang, in den Prüfungsfächern, Prüfungen Fachschule Sozialwesen (Erzieher), Prüfungen Berufsfachschule Soziales (Sozialassistenten) […] Unterricht in der Berufsschule 3. Lehrjahr (Prüfungsvorbereitung) abzusichern. Das bedeutet, dass mit Ausnahme der Prüfungsvorbereitung in der Berufsschule kein Unterricht, sondern nur Prüfungen durchgeführt werden.

Ab dem 4. Mai 2020 ist vorgesehen, dass die Klassen, deren Schülerinnen und Schüler im nächsten Jahr einen Abschluss anstreben, wieder unterrichtet werden. Das betrifft:

a. die Jahrgangsstufe 9 an den Oberschulen, Gymnasien und Gesamtschulen,
b. die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 an den Gymnasien und
c. die Jahrgangsstufe 12 an den Gesamtschulen und den beruflichen Gymnasien, die sich im 1. Schuljahr der Qualifikationsphase für das Abitur befinden.

An den Grundschulen ist vorgesehen, die Jahrgangsstufe 6 wieder zu unterrichten.

Ab dem 11. Mai 2020 ist vorgesehen, die Jahrgangsstufe 5 an den Grundschulen wieder zu unterrichten.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern für das Gelingen Ihrer Abschluss- und Abiturprüfungen alles Gute!

Und das Wichtigste: Bleibt und bleiben Sie gesund!

Die Schulen der FAWZ gGmbH

Gesamtschule Woltersdorf_Pariser Schule zu Besuch_Februar 2020_13 Allgemein

Es ist noch gar nicht so lange her, da schlüpften unsere Schülerinnen Laura Tuchscherer und Julia Witt bei der ersten Phase des Schüleraustausches mit der Pariser Schule Lycée Buffon beim Planspiel in die Rolle von Ministerinnen und erkundeten gemeinsam mit den französischen Schülerinnen und Schülern Paris. Vom 25. Februar – 2. März 2020 stand der Rückbesuch der französischen Gruppe in Berlin an. 

Rückbesuch französischer Schüler ein voller Erfolg

Bei gemeinsamen Workshops, Stadtrallyes in binationalen Kleingruppen und interkulturellen Kochabenden lernte sich die deutsch-französische Gruppe immer besser kennen.

„Wir sind froh, dass wir als Schule mit der Teilnahme an diesem interkulturellen Austausch einen kleinen Beitrag zur besseren Verständigung innerhalb Europas geleistet haben. Besonders stolz bin ich auf Julia und Laura, die sich als erste Schülerinnen in der Geschichte unserer Gesamtschule auf diese ereignisreichen, aber auch arbeitsamen Wochen des Austauschs eingelassen haben.“, so Herr Stynen, Französischlehrer der beiden.

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Gebäude Woltersdorf Allgemein

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit Mittwoch, dem 18. März 2020, sind aufgrund der aktuellen Corona-Krise bundesweit alle Bildungseinrichtungen vorerst bis zum Ende der Osterferien (bis zum 19. April 2020) geschlossen. Aber wir bleiben am Ball.

Und für Euch geht es für jetzt ins Homeoffice!

Homeoffice dank Digitalisierung – Schule von zu Hause

Damit der Unterricht während der Schließzeit der Schule nicht ausfällt haben wir mit WebUntis eine digitale Lösung geschaffen. Ihr erhaltet Eure Aufgaben darüber.

Eure Lehrerinnen und Lehrer sind erreichbar!

Ihr habt Fragen zu Euren Aufgaben? Ihr könnt Euch direkt mit Euren Lehrerinnen und Lehrern per E-Mail in Verbindung setzen. Die E-Mail-Adressen unserer Lehrkräfte findet Ihr hier.

Wir wünschen allen viel Erfolg!

Und das Wichtigste: Bleibt alle gesund!

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Gesamtschule Woltersdorf_Schülerinnen designen Skulptur für Woltersdorf_21 Allgemein

Manchmal ergeben sich an unserer Gesamtschule Woltersdorf auch tolle Projekte, die gar nicht eingeplant sind.

So geschah es im Mai 2017, dass die Gemeinde Woltersdorf auf unsere Gesamtschule zukam. Der Wunsch: Der Woltersdorfer Ortseingang am Vogelsdorfer Platz solle mit einer Skulptur verschönert werden. Jetzt waren wir gefragt.

Schülerinnen und Schüler der damaligen 12. Klasse entwarfen Vorschläge

Keine einfache, aber eine spannende Aufgabe. Und so wagten sich die Schülerinnen und Schüler der damaligen 12. Klasse gemeinsam mit ihrem Kunstlehrer, Herrn Nordheim an dieses besondere Projekt. Die Ideen sprudelten und die Jugendlichen machten Vor-Ort-Besuche, tüftelten und skizzierten. Alle Entwürfe wurden bei der Gemeinde Woltersdorf eingereicht, die sich nach intensiven Beratungen für die Entwürfe von Jasmina Schwarz und Lara Doering entschied.
Diese wurden letztendlich zu einem Entwurf vereint, nach dem die Skulptur dann gebaut wurde.

Einweihung der Sieger-Skulptur

Gesamtschule Woltersdorf_Schülerinnen designen Skulptur für Woltersdorf_1Am vergangenen Freitag, 28. Februar 2020, wurde diese nun eingeweiht. Unsere beiden „Designerinnen“, seit ihrem Abschluss im Sommer 2019 Ehemalige unserer Schule, waren natürlich auch gekommen, um bei der Einweihung dabei zu sein.
Nach der Schulzeit hat jede ihren Weg ins Berufsleben gefunden. Jasmina studiert jetzt Kunst an einer Fachhochschule in Potsdam und Lara absolviert ein Duales Studium in der Verwaltung.
Neben den jungen Frauen und ihren Familienangehörigen waren auch die Bürgermeisterin, Frau Decker, die Leiterin des Bauamtes, Frau Marsand, Vertreterinnen und Vertreter der politischen Parteien sowie des Verschönerungsvereins Woltersdorf Kranichsberg e. V., unsere Schulleiterin, Frau Köhn, sowie der Geschäftsführer der FAWZ gGmbH, Herr Enkelmann, Herr Nordheim und viele weitere Gäste anwesend, um die Skulptur einzuweihen. Und auch Gerald Lampe, erfahrener Metallbauer und Erbauer der Skulptur, war vor Ort.

Die Skulptur trägt den Namen „Drehort Woltersdorf“ und soll Besucherinnen und Besucher schon beim Betreten des Ortes neugierig machen auf dessen Geschichte.
Sie besteht aus zwei Filmrollen, die zwei Regieklappen umrahmen – ein gelungener Hinweis darauf, dass Woltersdorf einmal Filmstadt war, in der u. a. auch Hans Albers vor der Kamera stand.

Neben anderen Sponsoren hat auch die FAWZ gGmbH die Gemeinde bei der Errichtung der Statue finanziell unterstützt und gefördert.

Woltersdorf soll noch schöner werden

Auch in Zukunft soll sich Woltersdorf optisch weiterentwickeln. Der Kreisverkehr soll weitere Verschönerungsmaßnahmen erhalten. So ist z. B. eine Bepflanzung geplant, für die Laura Liebig, ebenfalls Schülerin des damaligen Kunstkurses und heute Auszubildende bei einer Krankenkasse, bereits den Pflanzplan erarbeitet hat.

Wir sind gespannt, wie sich unser schönes Woltersdorf noch entwickeln wird.

Natürlich sind wir sehr stolz auf die Leistung unserer (ehemaligen) Schülerinnen und wünschen ihnen alles Gute für Ihre Zukunft!

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

FAWZ_Button_Gesundheit-geht-vor Allgemein

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der aktuellen Medienunruhe widmen auch wir uns dem Thema Coronavirus.

Sie erhalten dazu heute eine Rundinformation von uns, in der wir uns zur aktuellen Sachlage äußern.

Wir möchten Sie noch einmal darauf hinweisen, wie wichtig es jetzt mehr denn je ist, einfache Verhaltensregeln zu befolgen – zum Schutz Ihrer Kinder und Ihrer eigenen Gesundheit. Dazu sollten Sie und Ihre Kinder in erster Linie folgendes tun:

  • regelmäßig und gründlich Hände waschen
  • Händeschütteln vermeiden
  • Desinfektionsmittel verwenden
  • nicht in die Hände niesen (lieber in die Armbeuge)

Bitte halten Sie diese Regeln ein, um eine Ansteckung weitestgehend zu vermeiden und um sich sowie Ihre Familie zu schützen.

Bisher gibt es keine Verdachtsfälle an unseren Kitas und Schulen.

Sollten wir neue Erkenntnisse haben, die den Kita- und Schulbetrieb in irgendeiner Weise beeinträchtigen werden wir Sie natürlich informieren.

Mitwirkung zur Bekämpfung der Masern

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei allen, die uns bei der gesetzlichen Auflage zum Nachweis der Masernimpfung unterstützt und diesen erbracht haben. Alle anderen bitten wir, den Nachweis für die erfolgte Masernimpfung noch vorzulegen.

Bitte nehmen Sie auch hierzu die weiteren Informationen aus dem Elternbrief wahr.

Vielen Dank!

Im Namen der Geschäftsführung der FAWZ gGmbH

Gebäude Woltersdorf Allgemein

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

unsere Schule ist morgen, am Dienstag, den 11. Februar 2020, geöffnet.

Aufgrund der weiterhin bestehenden Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes, die bis Dienstag gilt, können Sie selbst entscheiden, ob Ihr Kind die Schule besucht oder zuhause bleibt.

Für den Fall, dass Sie Ihr Kind aufgrund der extremen Witterung zuhause behalten möchten, informieren Sie bitte unsere Schule darüber. Ihr Kind gilt dann als entschuldigt.

Diese Entscheidung wurde zum Schutz von Schülerinnen und Schülern getroffen.

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Gebäude Woltersdorf Allgemein

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wegen der herausgegebenen Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes, die für den Bereich Woltersdorf in der Stufe orange bis teilweise rot bis zum Dienstag gilt, hat der Schulträger unserer Schule auf Grundlage der VV Schulbetrieb Punkt 4 entschieden, die Schule am heutigen Montag, den 10. Februar 2020, geschlossen zu lassen. Diese Entscheidung wurde zum Schutz von Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräften getroffen, weil die Witterungsverhältnisse „[…] den Schulweg unmöglich machen oder [die Schülerinnen und Schüler] erheblich gefährden würden.“

Bitte lassen Sie Ihre Kinder zuhause.

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH