Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Zeugnisübergabe an der Gesamtschule mit GOST Woltersdorf

Zum zweiten Mal in der noch jungen Geschichte unserer Schule beendeten Schülerinnen und Schüler nach vierjährigem Lernen und Arbeiten die Sekundarstufe I.
33 Absolventinnen und Absolventen der Klasse 10 erhielten am 7. Juli 2014 ihre Abschlusszeugnisse. 32 von ihnen erreichten die Fachoberschule, 21 junge Leute sogar mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Mit sichtlichem Stolz verkündete die Schulleiterin Petra Köhn dieses Ergebnis, das von Schülern, Eltern und Lehrern mit großem Beifall aufgenommen wurde.
Mit einem Buchgeschenk besonders geehrt wurden die drei besten Schülerinnen und Schüler. Marvin Tauchmann durfte mit einem Notendurchschnitt von 1,2 das beste Zeugnis entgegen nehmen, dicht gefolgt von Julia Riese und Emily Kaiser. Alle drei werden an der Schule bleiben und die gymnasiale Oberstufe besuchen.
Insgesamt 22 Jugendliche, darunter drei aus umliegenden Schulen, werden sich ab August gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule auf den anstrengenden Weg zum Abitur machen. Sie folgen den 15 jungen Leuten, die im kommenden Schuljahr bereits die 12. Klasse in Angriff nehmen werden. Auch über diese Entwicklung freuen wir uns sehr, zeigt sie doch die wachsende Akzeptanz unserer Schule auch in der Sekundarstufe II.
In einer sehr emotionalen Feierstunde sprachen nicht nur der Geschäftsführer der FAW gGmbH, Thomas Enkelmann und die Schulleiterin. Auch Schülerinnen und Schüler ergriffen das Wort, um ein Resümee der vergangenen vier Jahre zu ziehen und sich bei Lehrern und Eltern für deren Unterstützung zu bedanken.
Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von der Schülerband und den Sängerinnen und Sängern der Jahrgänge 7 und 8, beides geleitet von unserem Musiklehrer Wolfgang Plagge. Allen gilt an dieser Stelle noch einmal unser herzlicher Dank.
Wir wünschen allen Absolventinnen und Absolventen, die die Schule verlassen, alles Gute und viel Erfolg auf ihren weiteren Wegen und freuen uns auf unsere zukünftigen Elftklässler.

 

Petra Köhn

Kathleen Metze

Schreibe einen Kommentar