Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Von Japan-Bistros und Sumo-Ringern

Unser Sommerfest „in Asien“

 „Darf es noch etwas sein?“ Höflich und zuvorkommend bediente Marvin aus dem zwölften Jahrgang seine Gäste im Japan-Bistro. Stilecht mit umgebundener Schürze kredenzte er japanischen Tee und Kuchen.

Wo sonst unsere Schülerinnen und Schüler die Schulbank drücken, herrschte einen Tag vor der Zeugnisausgabe beim Sommerfest unserer Gesamtschule Woltersdorf einen ganzen Nachmittag lang rundum asiatisches Flair.

Gesamtschule Woltersdorf_Sommerfest Asien_2017_6Japanische Keilschrift und die charakteristischen Schriftzeichen konnten im Kalligraphie-Atelier unter Anleitung von Herrn Geyer nachempfunden werden.  
Wer es sportlich mochte, zwängte sich in übergroße Sumo-Ringer-Kostüme und versuchte seinen Gegner aus dem Ring zu manövrieren.
„Man ist in diesen Riesenkostümen völlig eingeschränkt in den Bewegungen, aber genau das ist das Witzige daran“, strahlte Jellina aus der 7b, nachdem sie das vierte Mal in den Ring gestiegen war.

Gesamtschule Woltersdorf_Sommerfest Asien_2017_7Wer es mit etwas weniger Konfrontation hielt, versuchte sich die Krone beim traditionellen Tischtennisturnier aufzusetzen und stärkte sich anschließend an den vielen Essenständen in Schülerhand.
Das Angebot reichte von mongolischen Obstspießen über Leckerbissen aus der türkischen Küche bis hin zu Chinapfanne und in Essig eingelegten Fleischspießen aus dem Kaukasus. „Das ist eine köstliche Spezialität von dort, die allerdings durch das Einlegen in Essig etwas Vorbereitungszeit braucht“, erklärt Dr. Alexander Kremmer, Klassenlehrer der 8b.

„Wir sind froh auch lokalen Sportvereinen die Chance zu geben, sich hier zu präsentieren“, so Schulleiterin Petra Köhn, und spielte damit auf den eindrucksvollen Auftritt des Dojo F.K. Erkner e. V. an, der mit einer generationenübergreifenden Darstellung den Schülerinnen und Schülern unserer Gesamtschule asiatische Kampfkunst präsentierten.

Musikalisch boten wir den Gästen mit dem Auftritt unserer Schülertrommelformation „Plastic Mafia“ unter Leitung unseres immer gut gelaunten Musiklehrers, Wolfgang Plagge, einen weiteren Leckerbissen.

Leo Stynen
Klassenlehrer 7b

Kathleen Metze