Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Am 21. Januar 2017 öffnete unsere Gesamtschule die Tore und Türen für Neugierige und Interessierte. Im Mittelpunkt stand die Präsentation der Ergebnisse unserer Projektwoche.

Dieses Jahr boten wir unseren Schülerinnen und Schülern ein besonders breites Spektrum an Projekten an. So konnten sie sich GSW_Tag der offenen Tür 2017_Spannende Einblickekünstlerisch und musikalisch ausprobieren, Neues über Luther erfahren, physikalische Geheimnisse lüften, lernen, wie man in der Wildnis überlebt, und vieles mehr.
Zusätzlich zu den Projekten unserer Lehrkräfte wurde das Angebot durch externe Projekte ergänzt. Neben dem Kochen italienischer Spezialitäten beschäftigten die Schülerinnen und Schüler sich in mehreren Angeboten mit dem Inszenieren einer Theateraufführung und allem, was dazu gehört.

Nachdem die Mitglieder der einzelnen Projekte eine Woche lang intensiv gearbeitet hatten, stellten sie die Ergebnisse nun den Besuchern vor.
Ein besonderes Highlight war dabei die Theateraufführung. Dargeboten wurde ein kurzes Stück mit Tanzeinlage auf Grundlage des Musicals „Charlie und die Schokoladenfabrik“. Sechs Projekte arbeiteten hierfür zusammen und es gab zwei Programmdurchläufe. Insgesamt haben also über 80 Schülerinnen und Schüler mitgewirkt, obwohl nur ein kleiner Teil davon auf der Bühne stand.

Zusätzlich konnten sich die Besucher über die Besonderheiten und den Alltag an unserer Schule informieren.

Viele Eltern und potentielle neue Schülerinnen und Schüler nutzten diese Gelegenheit, schauten sich unsere Gesamtschule an und erhielten einen Einblick in unser Schulleben.

Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Tag der offenen Tür, was sich besonders in den hohen Besucherzahlen widerspiegelte. Auch verzeichneten wir im Anschluss sehr viele Neuanmeldungen, was uns besonders stolz macht.

Wir freuen uns schon jetzt auf das neue Schuljahr mit vielen neuen Gesichtern, die dann auch wieder an einem Tag der offenen Tür mitwirken.

Christopher Schmidt
Lehrer für Deutsch und Geschichte

admin_WD