Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Präsentkorb für den Webmaster

Fr. Metze und Hr. Westphal
Fr. Metze und Hr. Westphal,
© Christoph Geyer

Lange Zeit hatte die Gesamtschule Woltersdorf keine eigenständige Website und war nur unter der Trägerseite www.fawz.de zu finden.
Seit wenigen Tagen nun kann sich die Schule über ihren ersten eigenständigen Webauftritt freuen.
Unter www.gesamtschulewoltersdorf.de finden Schüler, Eltern, Lehrer und Interessierte fortan Informationen zur Schule. Die Webseite befindet sich noch im Aufbau, aber der erste Schritt ist getan und weitere werden folgen.
Zu verdanken hat die Schule ihren neuen Webauftritt dem engagierten Lehrer und stellvertretenden Schulleiter der Beruflichen Schule, Stephan Westphal. Er hat in tagelanger, minutiöser Arbeit die Seite ins Leben gerufen, Funktionen erstellt und der Seite den richtigen Look verpasst. Damit reiht sich die Website der Gesamtschule in die Liga der neuen FAW-Schulwebseiten ein. Um Stephan Westphal, der bereits schon die Seite der Beruflichen Schule erstellt hat, für seine Mühen zu danken, die er in den letzten Tagen und Nächten auf sich genommen hat, um der Gesamtschule ein Gesicht im Web zu geben, haben das Team der Gesamtschule Woltersdorf und Kathleen Metze, Marketing-Referentin der FAW gGmbH, ein kleines Präsentkörbchen zusammen gestellt.
„Dieser Korb soll eine kleine Anerkennung dafür sein, dass du, lieber Stephan, dein Wochenende geopfert und dein Wissen für uns genutzt hast, um der Schule in kürzester Zeit einen schönen und übersichtlichen Webauftritt zu ermöglichen. Dafür ein großes DANKESCHÖN von uns.“
Überreicht wurde der Präsentkorb durch Kathleen Metze, währen Stephan Westphal sich hinter falscher Bescheidenheit versteckte.

Kathleen Metze

Kathleen Metze
1 COMMENT
  • admin

    Für den Präsentkorb möchte ich mich hiermit ganz herzlich bedanken. Ich war wirklich sehr überrascht und geradezu (angenehm) überrumpelt.
    Mit dem Inhalt kann ich mich jetzt stärken, es gibt ja noch eine ganze Menge zu tun.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn die Webseite von den Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern, den Eltern und auch vielen neugierigen Besuchern von außen rege genutzt wird, um der Schule nach außen noch mehr Gesicht zu geben.
    S. Westphal

Schreibe einen Kommentar