Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Allgemein

Ab Schuljahr 2021/22 mehr Plätze ab Klassenstufe 7

In Woltersdorf soll der Schulcampus neu errichtet werden, um der bestehenden staatlichen Grundschule am Standort ab 2025 die Umsetzung eines neuen Ganztagsprogramms zu ermöglichen. In Abstimmung mit der Gemeinde Woltersdorf hat unser Träger, die FAWZ gGmbH, den gemeinsamen Beschluss gefasst, den Schulcampus unserer Gesamtschule an einer anderen Stelle in Woltersdorf neu zu errichten. Dazu liegt ein Grundsatzbeschluss der Gemeindevertretersitzung vom Dezember 2020 vor.

Zum nächsten Schuljahr 4-zügiger 7. Jahrgang möglich

In Vorbereitung auf die geplante Neuerrichtung unseres Schulcampus sollen schon zum nächsten Schuljahr 2021/22 mehr Plätze zur Aufnahme verfügbar sein. Dann wäre es sogar möglich, im 7. Jahrgang 4-zügig zu unterrichten. Bisher haben wir 3-zügig eingeschult.

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

 

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Allgemein

Die letzten beiden Schuljahre haben gezeigt, dass Schulen auf etwas nicht vorbereitet waren: auf digitalen Unterricht. Corona hat viele vor vollendete Tatsachen gestellt und den Digitalisierungsstand der Schulen aufgedeckt.

Digitalstrategie an der Gesamtschule Woltersdorf

Der Träger unserer Gesamtschule Woltersdorf, die FAWZ gGmbH, hat schon vor Corona in den Ausbau einer digitalen Strategie investiert. Mit der ersten Schließung der Schulen im März 2020 hat die FAWZ gGmbH schnell reagiert und die digitale Infrastruktur weiter verbessert. Bei der erneuten Schließung ein halbes Jahr später zeigte sich, dass die Investitionen Früchte trugen.

Als digitale Schule Homeschooling gut gemeistert

Alle Lehrerinnen und Lehrer unserer Gesamtschule sind mit schuleigenen Laptops ausgestattet. Das war in der zweiten Phase des Homeschoolings, als fast jeder von zuhause aus arbeitete, sehr wichtig. Der Online-Unterricht findet in digitalen Klassenräumen statt. Schüler können dem Unterricht wie in der Schule folgen und jederzeit Fragen stellen, z. B. über eine Chat-Funktionen. Unsere Lehrerinnen und Lehrer werden geschult und können sich außerdem online regelmäßig weiterbilden.
Unser Träger hat verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten zum Online-Austausch bereitgestellt. Neben dem digitalen Klassenzimmer gibt es auch eine trägereigene Schul-Cloud, über welche sich Arbeitsmaterialen und Aufgaben bearbeitet und ausgetauscht werden können. Und das kann ja nicht nur zu Zeiten des Homeschoolings sinnvoll genutzt werden, sondern auch in Zukunft.

Ausstattung in der Schule – Laptops für alle!

Unsere Gesamtschule Woltersdorf ist digital gut aufgestellt. Interaktive Smartboards gibt es schon seit Jahren in den Klassenräumen. Der Umgang mit ihnen ist für alle selbstverständlich geworden. WLAN gibt es auf dem gesamten Schulgelände. Für die Arbeit im Unterricht standen unseren Schülerinnen und Schülern bisher schuleigene Laptops zur Verfügung. Zum nächsten Schuljahr erhalten dann alle Schülerinnen und Schüler einen eigenen Laptop, den sie natürlich auch mit nach Hause nehmen dürfen.

Digitalisierung in Schulen – Ein Muss, keine Wahl

An der Digitalisierung in Schulen führt kein Weg vorbei. Sie kommt zwangsläufig – ob mit oder ohne Corona. Die Ausnahmesituation hat hier als Beschleuniger der FAWZ-weiten Digitalstrategie gedient. Viele Schulen sind an der Situation gescheitert. Nicht jedoch unsere Gesamtschule Woltersdorf. Wir haben aus den ersten Erfahrungen gelernt und sind sofort aktiv geworden. Der Anfang ist gemacht. Jetzt heißt es dran bleiben und weitere Verbesserungen für einen gesicherten Unterricht schaffen.

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

 

 

Button Infos-zum-Corona-Testkonzept News

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, dem 19. April 2021, gelten die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen der 7. SARS-Cov-2-Eindämmungsverordnung zum Ausbau der Corona-Schutzstrategie (§ 17a).

Ab dem 19. April 2021 ist demnach der Zutritt zu Schulen allen Personen untersagt, die der Schule keinen Nachweis über ein negatives Testergebnis einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus vorlegen.

Im Rahmen der Teststrategie des Landes Brandenburg für den Schulbereich dürfen Schülerinnen und Schüler das Schulgelände nur noch betreten, wenn sie an zwei bestimmten, nicht aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche eine tagesaktuelle (nicht länger als 24 Stunden zurückliegende) Bescheinigung über einen (Selbst-)Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis vorweisen können.

Die Schülerinnen und Schüler führen den Selbsttest zu Hause durch, die Tests werden von der Schule zur Verfügung gestellt. Nur ausnahmsweise wird der Selbsttest in der Schule durchgeführt. Hierfür wäre die Einverständniserklärung zur Durchführung von SARS-CoV2-Selbsttests in der Schule (Anlage 3) auszufüllen.

Für den Erhalt der Teste müssen Eltern die Erklärung über die Abgabe der SARS-CoV2-Selbsttests durch die Schule (Anlage 4, Seite 2) unterzeichnen und diese ihrem Kind bzw. ihren Kindern für die Abgabe in der Schule mitgeben. Volljährige Schülerinnen und Schüler erhalten die Teste ebenso direkt in der Schule mit der Abgabe der o. g. unterzeichneten Erklärung (Anlage 4, Seite 2).

Der Nachweis über die Durchführung des Testes erfolgt über das Dokument Bescheinigung Selbsttest + Negativergebnis (Anlage 2), das bereits durch die Eltern bzw. volljährigen Schülerinnen und Schüler auszufüllen und immer bei sich zu führen ist.

Die Anlagen zur aktuellen Änderung der 7. SARS-Cov-2-EindV und das Testkonzept für die brandenburgischen Schulen finden Sie hier zum Download.

 

Alle übrigen Personen, die die Schule besuchen wollen, benötigen ebenfalls einen aktuellen Selbsttest, der bei Betreten der Schule vorzulegen ist.

 

Die Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

 

Neubau Gesamtschule Woltersdorf News

 

Wir alle sind in tiefer Trauer, seit wir erfahren haben, dass unser geschätzter Kollege, Lehrer und Freund, Ralf Ziege, am Mittwoch, 10. Februar 2021, verstorben ist.

 

Traueranzeige-Ralf-Ziege_Februar-2021

 

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Vielfältiges-Schulprofil_Berufsbildungsreife-oder-Abitur-bei-uns-bist-Du-richtig Allgemein

„Von der Berufsbildungsreife bis zum Abitur – bei uns bist Du richtig!“

Unsere Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf bereichert seit 2009 die Schullandschaft rund um Erkner und Woltersdorf.
Unser Schulträger, die FAWZ gGmbH, bringt beinahe 20 Jahre Erfahrung im Schul- und Bildungssystem mit. Mit acht Schulen in drei verschiedenen Landkreisen beweist er sich damit als stabiler und verlässlicher Partner in der Schulbildung.

Gesamtschule Woltersdorf und unsere besonderen Angebote

Neben dem klassisch-modernen Unterricht hält unsere Gesamtschule vielfältige Angebote bereit. Damit zeigen wir Ihnen als Eltern, warum wir eine gute Wahl für eine weiterführende Schule für Ihr Kind sind.

Besonderheiten unserer Gesamtschule

 

  • Ob Berufsbildungsreife oder Abitur
    Mit der Wahl der Gesamtschule halten Sie Ihrem Kind dem Weg zum Abitur offen, ohne den leistungsintensiveren Weg am Gymnasium zu gehen. Entscheiden Sie gemeinsam innerhalb der ersten Schuljahre, ob eine Berufsausbildung oder das Abitur das Ziel der Schulzeit Ihres Kindes werden soll.

 

  • Ganztagsschule
    Der klassische Unterricht wird durch vielfältige Freizeitangebote ergänzt. Neben verschiedenen sprachlichen, sportlichen sowie künstlerisch-musikalischen Arbeitsgemeinschaften bieten wir auch Förderunterricht an. Schülerinnen und Schüler haben dadurch Raum und Zeit für ihre individuelle Entwicklung sowie ihre besonderen Fähigkeiten. Zusätzlich werden diejenigen gezielt gefördert, die Unterstützung bei der Bewältigung des Unterrichtsstoffs brauchen.

 

  • Selbstständiges Lernen
    Ihr Kind entwickelt hier eine selbstständige Lern- und Arbeitsweise. Das erfordert ein Umdenken in der Gestaltung des Unterrichts. Wir unterrichten mit neuen Lernformen und Methoden. In der Freiarbeit und den individuellen Lernzeiten erleben die Jugendlichen den Unterricht neuartig und lebendiger. Ihr Kind genießt Freiheiten beim Lernen zugunsten seiner Entwicklung.

 

  • Digitale Schule und zeitgemäßer Unterricht
    Unsere Gesamtschule Woltersdorf ist digital gut gerüstet. Es gibt interaktive Smartboards in den Klassenräumen und WLAN auf dem gesamten Schulgelände. All unsere Lehrerinnen und Lehrer sind mit schuleigenen Laptops ausgestattet. Für die Arbeit im Unterricht stehen Laptops zur Verfügung. Alle Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler sind im Bereich Medienkompetenz geschult, um digital arbeiten zu können. Unser Träger stellt zudem eine trägereigene Schul-Cloud zur Verfügung, über welche wir Arbeitsmaterialen und Aufgaben bearbeiten und ausgetauschen.
    Diese moderne Form des Unterrichtens gestaltet das Lernen interessanter und abwechslungsreicher. So macht Lernen auch gleich viel mehr Spaß.

 

  • Frühzeitige Berufs- und Studienorientierung
    Die Berufsorientierung hilft, realistische Vorstellungen über Berufe, aber auch über eigene Fähigkeiten und das spätere Arbeitsleben zu entwickeln. Sie beginnt frühzeitig. Bereits in Klasse 7 fangen die Jugendlichen an, sich mit berufsspezifischen Inhalten auseinanderzusetzen. Zur Berufsorientierung gehören die Potenzialanalyse, das Praxislernen und ein Praktikum. Diese Phasen sind auch prägend für die später gewählte Studienrichtung Ihres Kindes.

 

  • Schultag mit sozialen Kompetenzen
    Ein Schulalltag kann nur funktionieren, wenn das soziale Miteinander stimmt. An unserer Gesamtschule wird großer Wert auf soziale Kompetenzen und einen respektvollen Umgang mit- und untereinander gelegt. Gewalt hat hier keine Chance. Diese Haltung ist fest in unseren Wertevorstellungen verankert. Unsere Gesamtschule Woltersdorf trägt die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

 

  • Schulsozialarbeit
    Jugendliche haben an unserer Schule immer einen Ansprechpartner für ihre Probleme – egal, ob schulisch oder privat. Neben den Vertrauenslehrinnen und -lehrern unterstützt auch eine Sozialpädagogin unseren Schulalltag. Sie hat stets ein offenes Ohr, vermittelt und schlichtet.

 

  • 1 Jahr mehr Zeit zum Abitur
    Die gymnasiale Oberstufe ist an Gesamtschulen, anders als an Gymnasien, dreijährig. Die Einführungsphase in Klasse 11 bieten Ihrem Kind Gelegenheit, Kenntnisse aufzufrischen und sich mit abiturrelevanten Anforderungen vertraut zu machen. In Klasse 12 und 13 geht es in die Qualifikationsphase an dessen Ende das Abitur als Ziel steht.

 

  • Bestmöglicher Abschluss für jeden!
    Ziel unseres Schulkonzeptes ist es, alle Schülerinnen und Schüler nach ihren individuellen Fähigkeiten und Neigungen zu fördern. Dadurch kann jede ihren und jeder seinen bestmöglichen Schulabschluss erreichen – egal, ob Berufsbildungsreife oder Abitur.

 

  • Internationaler Austausch
    Unsere Gesamtschule hat bereits erste Erfahrungen im internationalen Austausch gemacht, z.B. mit Paris. Dies soll gleichermaßen die Begegnung von Lehrerinnen und Lehrern als auch von Schülerinnen und Schülern ermöglichen.
    Seit diesem Schuljahr sorgen eine Referentin für Internationales sowie ein Referent für Internationales beim Schulträger dafür, dass dieser Bereich für einen lebendigen Austausch weiter ausgebaut wird.

 

Jetzt bewerben!

Reichen Sie die Anmeldung Ihres Kindes einfach per E-Mail an info@gesamtschulewoltersdorf.de ein. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Schriftliche Anmeldungen für das Schuljahr 2021/22 können Sie jederzeit abgeben, auch ohne Grundschul-Gutachten oder die Empfehlung fürs Gymnasium.

 

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

 

 

Digitaler Tag der offenen Tür_2021 News

 

Liebe Eltern und liebe Familien,

viele Eltern sind wieder auf der Suche nach der richtigen Schule für Ihr Kind. Doch leider haben die Einschränkungen als Folge der Corona-Pandemie einen starken Einfluss auf unser Schulleben. Vor allem unsere Veranstaltungen sind davon stark betroffen. So auch unser Tag der offenen Tür.

Unser Team hat sich etwas überlegt, um den Tag der offenen Tür zu retten und ihn in anderer Weise stattfinden zu lassen.

Digitaler Tag der offenen Tür

Damit Sie sich umfassend über unsere Gesamtschule Woltersdorf informieren können, bereiten wir ein digitales Angebot für Sie und Ihre Kinder vor.

Wir laden Sie herzlich zu unserem digitalen Tag der offenen Tür ein! Lernen Sie unsere Gesamtschule einfach online kennen.

Nur mit Anmeldung

Wenn Sie Interesse an unserer Schule haben und unser Angebot zum digitalen Tag der offenen Tür wahrnehmen möchten, dann melden Sie sich bitte unter info@gesamtschulewoltersdorf.de mit dem Betreff „Tag der offenen Tür“. Sie erhalten weitere Informationen zur Durchführung und den Terminen.

Wir freuen uns auf Ihre digitale Teilnahme!

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

 

 

Gesamtschule Woltersdorf_Präsentation Vorstellung Schule Allgemein

 

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Einschränkungen finden unsere Infoveranstaltungen anders statt als geplant. Wir haben Ihnen eine Online-Vorstellung organisiert, zu der Sie sich live dazu schalten können. Sie sehen uns, Sie hören uns und Sie können im Anschluss Ihre Fragen stellen.

 

Ein Blick in die Schule

Bevor Sie sich unsere Online-Infoveranstaltung anschauen, bitten wir Sie, sich die folgende Präsentation unserer Gesamtschule Woltersdorf anzuschauen. Hierin erfahren Sie alles Wichtige rund um unsere Schule.

Natürlich ist die Präsentation auch für Interessenten zugänglich, die sich nicht zur Infoveranstaltung angemeldet haben. Auch Sie dürfen sich gern ein Bild von uns machen.

 

Hier finden Sie Präsentation unserer Gesamtschule Woltersdorf!

 

Jetzt noch zur Online-Infoveranstaltung anmelden!

Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, dann melden Sie sich noch schnell für unsere Online-Infoveranstaltung an. Sie kriegen alle Informationen direkt aus unserer Schule – und das ganz bequem von zu Haus aus. Treten Sie mit uns in den Dialog und stellen Sie uns online Ihre Fragen.

Nutzen Sie hierfür bitte die Anmeldung über unser Sekretariat unter der 03362 884556 bzw. unter info@gesamtschulewoltersdorf.de. Sie erreichen unsere Sekretärin, Frau Schulz, montags bis freitags von 7:30 – 16:00 Uhr.

 

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH