Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Vom 11. bis 17. November 2019 trafen sich 10 Schülerinnen und Schüler aus Paris und 7 aus Berlin/Brandenburg, darunter unsere Schülerinnen Laura Tuchscherer und Julia Witt in Begleitung ihres Französischlehrers Herr Stynen, um gemeinsam eine Woche interkulturellen Austausch zu erleben.

Interkultureller Austausch in Paris

Gesamtschule Woltersdorf_Interkultureller Austausch in Paris 2019_8Die deutsch-französische Gruppe wohnte und aß gemeinsam, beschäftigte sich darüber hinaus in gemeinsamen Workshops zur Geschichte, kollektiven Erinnerung und politischer Bildung. Während dieser Woche lernten sich die Jugendlichen kennen und erkundeten gemeinsam Paris.

Auf dem Programm stand u.a. das Entdecken von Street-Art im 13. Viertel und ein Besuch des altehrwürdigen Lycée Buffon, das Gymnasium der Pariser Schülerinnen und Schüler. Abends genossen die Schülerinnen und Schüler den Blick auf den erleuchteten Eiffelturm in der Dunkelheit und die besondere Atmosphäre einer Bootstour auf der Seine.

Hauptaktivität der Woche war jedoch die Teilnahme an einem Planspiel bei dem die Jugendlichen in die Rolle von Ministern schlüpften. In diesem simulierten deutsch-französischen Ministerrat diskutierten sie wichtige europäische Fragen zur Einwanderung, zum Thema Energie und Umwelt und der Jugendarbeitslosigkeit.

Eine Begegnung reich an Austausch, die in dieser Form ein Startschuss für weitere interkulturelle Begegnungen Woltersdorfer Schülerinnen und Schüler in der Zukunft sein soll.

Gesamtschule Woltersdorf_Interkultureller Austausch in Paris 2019_6Unsere Gesamtschule Woltersdorf bedankt sich für die Zusammenarbeit mit Peuple et Culture, OSZ KIM (Berlin), dem Lycée Buffon, Paris und dem Centre français in Berlin. Besonderer Dank gilt dem Deutsch-französischen Jugendwerk für die finanzielle Unterstützung und der Mairie du 15ème Paris als Gastgeber der Planspielräumlichkeiten, die für einen würdigen und authentischen Rahmen sorgten.

Herr Stynen
Fachlehrer für Französisch

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten? Noch nicht ganz, aber der traditionelle Adventszauber unserer Gesamtschule Woltersdorf nähert sich mit großen Schritten.  

Adventszauber

Gesamtschule Woltersdorf_Adventszauber am 29. November 2019Am Freitag, 29. November 2019, wird es an unserer Schule von 15:00 – 18:00 Uhr wieder richtig schön weihnachtlich-gemütlich. Unsere Schülerinnen und Schüler werden den Neubau in einen Weihnachtsbasar verwandeln, bei dem auch der größte Weihnachtsmuffel in festliche Stimmung kommt.

Diejenigen, die in der Vorweihnachtszeit ihre Kreativität entdecken, werden besonders beim Bauen von Kekshäusern auf ihre Kosten kommen. Auch das Basteln des eigenen Adventskranzes erfreut sich alljährlich großer Beliebtheit. Wer es dagegen gerne krachen lässt, ist beim weihnachtlichen Dosenwerfen genau richtig.

Und wen der 1. Advent wieder einmal völlig unvorbereitet trifft, der wird bei uns auch noch etwas selbst Gebasteltes erwerben können.  Und vielleicht schaut ja sogar der Weihnachtsmann kurz bei uns vorbei … 🙂

Informationen zur Gesamtschule

Interessierte Eltern und zukünftige Schülerinnen und Schüler können unseren Adventszauber nutzen, um sich ganz nebenbei über unsere Gesamtschule zu informieren oder für einen Platz bei uns anzumelden.

Auf zum Adventszauber!

Seien Sie und Ihre Kinder dabei, wenn sich unsere Gesamtschule Woltersdorf wieder zum Weihnachtsmarkt wandelt. Los geht´s am 29. November 2019 ab 15:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

FAWZ_Schöne Herbstferien_2019FAWZ_Herbstferien-Gedicht_2019

mit diesem kleinen Gedicht wünschen wir Euch und Ihnen schöne Herbstferien.

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir laden Sie herzlich zu unserer Infoveranstaltung für das Schuljahr 2020/21 ein. Die Veranstaltung findet am Montag, dem 21. Oktober 2019, um 18:00 Uhr in der Mensa des Neubaus in unserer Gesamtschule Woltersdorf statt.

Vorstellung der Gesamtschule Woltersdorf

Gesamtschule Woltersdorf_Infoveranstaltung am 21. Oktober 2019In unserer Vorstellungsrunde lernen Sie unsere Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf und unseren Träger, die Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum gGmbH, kurz kennen. Mit unseren vielfältigen Angeboten zeigen wir Ihnen, warum wir eine gute Wahl einer weiterführenden Schule für Ihr Kind sind.

Wir erläutern Ihnen detailliert das Konzept sowie das Profil unserer Schule und zeigen auf, warum sich unsere Schulform und unsere Schule von anderen abheben. Anschließend haben Sie Zeit, Ihre Fragen an unsere Jahrgangsleiterin, Frau Wander, zu stellen.

Besonderheiten unserer Gesamtschule

Ob Berufsbildungsreife oder Abitur
Mit der Wahl unserer Schule halten Sie Ihrem Kind dem Weg zum Abitur offen, ohne den leistungsintensiveren Weg des Gymnasiums zu gehen. Entscheiden Sie gemeinsam innerhalb der ersten Schuljahre, ob eine Berufsausbildung oder das Abitur das Ziel der Schulzeit Ihres Kindes werden solll.

Ganztagsschule
Wir ergänzen den klassischen Unterricht mit vielfältige Freizeitangeboten. Neben verschiedenen sprachlichen, sportlichen sowie künstlerisch-musikalischen Arbeitsgemeinschaften bieten wir auch Förderunterricht an. Dadurch geben wir unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur Raum und Zeit für ihre individuelle Entwicklung sowie für ihre besonderen Fähigkeiten, sondern wir fördern auch diejenigen, die es brauchen.

Selbstständiges Lernen
Wir möchten Ihr Kind zu einer selbstständigen Lern- und Arbeitsweise bewegen. Das erfordert Umdenken in der Gestaltung des Unterrichts. So unterrichten wir mit neuen Lernformen und Methoden. Mit der Freiarbeit und den individuellen Lernzeiten erleben unsere Schülerinnen und Schüler den Unterricht neuartig und lebendiger. Wir geben damit Freiheiten zugunsten der Entwicklung Ihres Kindes.

Zeitgemäßer Unterricht mit moderner Technik
Unsere Schule ist zeitgemäß ausgestattet, um den Anforderungen an einen modernen Unterricht zu erfüllen. Smartboards, Laptops und andere Ausstattungsmerkmale machen den Unterricht für die Jugendlichen  interessanter und abwechslungsreicher. So macht auch das Lernen gleich viel mehr Spaß.

Frühzeitige Berufs- und Studienorientierung
Die Berufsorientierung hilft, realistische Vorstellungen über Berufe, aber auch über eigene Fähigkeiten und das spätere Arbeitsleben zu entwickeln. Sie beginnt bei uns frühzeitig. Bereits in Klasse 7 fangen die Jugendlichen an, sich mit berufsspezifischen Inhalten auseinanderzusetzen. Zur Berufsorientierung gehören die Potenzialanalyse, das Praxislernen und ein Praktikum. Diese Phasen sind auch prägend für die später gewählte Studienrichtung Ihres Kindes.

Schultag mit sozialen Kompetenzen
Ein Schulalltag kann nur funktionieren, wenn das soziale Miteinander stimmt. Bei unseren Schülerinnen und Schülern legen wir großen Wert auf soziale Kompetenzen und einen respektvollen Umgang. Gewalt hat an unserer Schule keine Chance. Diese Haltung ist fest in unseren Wertevorstellungen verankert, weswegen unsere Schule auch als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet wurde.

Schulsozialarbeit
Unsere Jugendlichen haben immer einen Ansprechpartner für Probleme – egal, ob schulisch oder privat. Neben unseren Vertrauenslehrern unterstützt uns auch eine Sozialpädagogin, die für unsere Schülerinnen und Schülern stets ein offenes Ohr hat, vermittelt und schlichtet.

Bestmöglicher Abschluss für jeden!
Ziel unseres Konzeptes ist es, alle Schülerinnen und Schüler nach ihren individuellen Fähigkeiten und Neigungen zu fördern. Dadurch kann jeder seinen bestmöglichen Schulabschluss erreichen – egal, ob Berufsbildungsreife oder Abitur.

 

Einfach vorbeikommen und informieren
Sie sind interessiert an unserer Schule? Dann sind Sie herzlich willkommen zu unserer Infoveranstaltung. Kommen Sie einfach vorbei und informieren Sie sich. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Keine Zeit für die Infoveranstaltung?
Kein Problem! Reichen Sie die Anmeldung Ihres Kindes einfach per E-Mail an info@gesamtschulewoltersdorf.de ein. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Schriftliche Anmeldungen für das Schuljahr 2020/21 können ab sofort abgegeben werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

7. Klasse baut Energiemodelle

Gesamtschule Woltersdorf_Entdecke Dein Technik-Herz_EWE-Mobil zu Besuch_Einzelteile des Windrads_2019In dieser Woche erlebten die siebten Klassen unserer Gesamtschule Woltersdorf Energie zum Anfassen. Grund für den frischen Wind im Unterricht war der Besuch des neuen EWE-Schulmobils mit seinen mobilen Werkstätten.

Statt Mathe, Deutsch und Biologie standen die Themen Energieerzeugung, Energiesparen und regenerative Energien auf dem Stundenplan – ganz nach dem Motto „Entdecke Dein Technik-Herz“.

Erlebnisunterricht: Bau von Miniwindrädern und Kurbelleuchten

Das EWE-Team zeigte unseren Siebtklässlern, wie man mit selbst gebauten Energiemodellen Strom erzeugen kann, und was es mit den erneuerbaren Energiequellen auf sich hat. Aus den Klassenzimmern wurden Werkstätten mit Baumaterial, Messkoffern und umfangreichen Anschauungsmaterialien.
Nach einer theoretischen Einführung und Informationen zum Thema Energieerzeugung bekamen unsere Schülerinnen und Schüler das notwendige Handwerkszeug für die anstehende Aufgabe: Bau einer Kurbelleuchte oder eines Miniwindrades.

Aufgabe des EWE-Mobils

„Mit unserem fächerübergreifenden Unterricht wollen wir die Jugendlichen durch Werkeln und Ausprobieren mit Energiethemen in Berührung bringen und sie für naturwissenschaftliche und technische Themen begeistern“, so Dr. Ulrich Müller, EWE-Generalbevollmächtigter, zum Engagement des Unternehmens. Auf diese Weise können sie auch an die spätere Arbeitswelt herangeführt werden. „Als regionales Unternehmen ist es uns zudem wichtig, jungen Leuten die Themen Energieerzeugung und erneuerbare Energie, aber auch die Notwendigkeit und Wichtigkeit von Energieeinsparungen und Energieeffizienz näher zu bringen“, so Müller weiter. So lernten sie, dass Strom und Erdgas nicht „einfach so“ ins Haus kommen und durch einen bewussten Umgang mit Energie jeder helfen kann, das Klima zu schützen.

Zudem wolle EWE mit dem Angebot technische Berufe für junge Menschen attraktiv machen. Anspruch des Unternehmens sei es, den Schülerinnen und Schülern etwas mitzugeben, das sie in ihrem späteren Berufsleben gebrauchen können.

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler, werte Eltern,

Gesamtschule Woltersdorf_Theaterstück_Annes Kampf_September 2019unsere Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf trägt nun seit etwas über einem Jahr den Titel „Schule ohne Rassismus  – Schule mit Courage“. Damit wir diesem Titel auch gerecht werden, sind unsere Schulleitung und unser Kollegium immer bemüht, für die Lernenden thematische Angebote zu schaffen, die auch über das Unterrichtsgeschehen hinausgehen.

In diesem Schuljahr ist es uns daher gelungen, das Künstlerduo Marianne Blum und Guido Rohm mit ihrem Stück „Annes Kampf“ für einen Gastauftritt in unserer Gesamtschule zu gewinnen.

Die Vorstellung „Annes Kampf“ findet für die Jahrgänge 9 bis 12 am 20. September 2019 um 14:00 Uhr in der Mensa unseres Neubaus statt. Das Stück dauert etwa 90 Minuten.

Weitere Informationen zum Stück und den Künstlern findet Ihr und finden Sie hier.

Frau Wander
Fachlehrerin für Deutsch und Geschichte

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Liebe Schulanfänger, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

FAWZ_Guter Start in das Schuljahr 2019/20wir wünschen Euch und Ihnen allen einen guten Start in das neue Schuljahr 2019/20.

Vor allem unseren „Schulanfängern“ wünschen wir ein tolles erstes Jahr an unseren Schulen. Egal, ob Ihr in unseren Grund-, Ober- oder Gesamtschulen oder in unserer Beruflichen Schule Euer erstes Jahr begeht. Herzlich willkommen bei uns!

Auch unsere neuen Kolleginnen und Kollegen heißen wir herzlich willkommen an unseren Schulen!

Wir hoffen, dass Ihr Euch und Sie sich gut bei uns einleben und wohlfühlen.

Wir freuen uns darauf, mit Euch und Ihnen allen in das neue Schuljahr zu starten. Wir wollen unsere „Neuen“ kennenlernen und unsere „Alten“ wiedersehen. Wir wollen mit Euch und Ihnen lernen und arbeiten und uns gemeinsam über erste Erfolge freuen.
Lassen wir neue Freundschaften entstehen und freuen uns auf eine spannende Zeit mit vielen Höhepunkten – und vor allem Spaß!

Auf in ein gutes Schuljahr voller Erlebnisse, Erfolge und neuer Freundschaften!

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Die Träger der freien Schulen unserer Region finden sich wieder zum Tag der Freien Schulen zusammen. Damit zeigen wir Fürstenwalde, dass Bildung vielfältig ist und dass wir alle zu genau dieser Vielfalt beitragen. Lesen Sie hierzu auch das Grußwort zum diesjährigen Tag der Freien Schulen des AGFS.

5 Jahre Tag der Freien Schulen

FAWZ_Tag der Freien Schulen am 24. August 2019In diesem Jahr feiern wir ein kleines Jubiläum. Bereits zum 5. Mal sind wir mit allen Beteiligten in Fürstenwalde dabei!

Und auch in diesem Jahr laden wir Sie und Ihre Kinder wieder herzlich zum Tag der Freien Schulen ein. Am Samstag, dem 24. August 2019, wird es mit uns wieder Bildungsvielfalt auf dem Marktplatz am alten Rathaus in Fürstenwalde zu sehen geben. Von 10 bis 13 Uhr präsentieren die freien Träger sich mit verschiedenen Aktionen, Angeboten und Informationsständen für Sie und Ihre Kinder. So wird der Tag der Freien Schulen zu einem Familienfest zum Mitmachen für Groß und Klein.

 „Bildungsvielfalt trifft Politik“

In diesem Jahr feiern unsere freien Träger unter dem Motto „Bildungsvielfalt trifft Politik“. Entsprechend des Mottos sind auch politische Angebote Teil unseres Programms.

Der Auftakt wird musikalisch. Mit seiner Samba-Gruppe und dem Drumzirkel wird Herr Wenzek, bekannter passionierter Schlagzeuger aus Fürstenwalde, gemeinsam mit uns den diesjährigen Tag der Freien Schulen eröffnen. Außerdem zu Gast: Max Meißner alias KESH, der seine Songs zum Besten gibt.

Als Besonderheit anlässlich des 5. Jubiläums wird es Diskussionsrunden im Rathaus geben. Zum Thema Politik und Bildung sind Vertreter aus verschiedenen Parteien geladen. Wir freuen uns schon heute auf Herrn Genschmar von der SPD, Herrn Staudacher von der FDP sowie Frau von Harlem von den Grünen, die sich Bildungsfragen stellen werden. Weitere Parteien sind ebenso geladen. Um 12:00 Uhr geht es los.
Die politische Diskussion moderiert Herr Steinbach, Geschäftsführer der AGFS (Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen).

Musikalisch begleitet geht es durch den Vormittag. Informieren Sie sich über die Angebote der freien Träger zur Schulbildung oder auch Kinderbetreuung.  Wann hat man schon einmal die Chance, alle freien Schulen der Region geballt an einem Platz zu finden. So können Sie sich in kurzer Zeit über die Besonderheiten und Unterschiede der einzelnen Schulen informieren, während die Kleinen Spaß bei verschiedenen Angeboten und Aktivitäten an den Schulständen haben.
Es wird Einblicke in den Unterricht verschiedener Schulen geben. Ein kleines Highlight wird unsere Freie Montessori Grundschule Hangelsberg sein, die sich im „gläsernen Klassenzimmer“ präsentiert. Unsere Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf wird ihre Solarrinne präsentieren, die die Schülerinnen und Schüler im Unterricht gebaut haben.

Aktionen und Aktivitäten für Große und Kleine

Für die Unterhaltung ist natürlich auch gesorgt. Musik und Tanz begleiten die gesamte Veranstaltung. Für die Kleinen stehen eine Hüpfburg, ein Riesendarts und ein Spielmobil bereit. Beim Kinderschminken kann sich jeder in sein Lieblingswesen verwandeln lassen. Kreative Angebote und Basteleien wird es genauso geben wie ein kleines Theaterstück. Außerdem kann man sich handwerklich ausprobieren oder einen Dreh am Glücksrad versuchen.
Mit Antenne Brandenburg wird auch ein Radiosender vor Ort sein. Wir freuen uns auf Frau Kirschner und ihr Team von Antenne Brandenburg.

Der kleine süße oder deftige Hunger zwischendrin wird auch gestillt. Mit Kuchen, Kaffee und anderen Getränken genauso wie mit der Gulaschkanone. Popcorn- und Zuckerwatte gibt es natürlich auch.

Kommen Sie und Ihre Kinder am Samstagvormittag, dem 24. August, auf dem Marktplatz in Fürstenwalde. Informieren Sie sich und schauen Sie, was sich die freien Schulen haben für Sie einfallen lassen.

Die Träger der freien Schulen aus Fürstenwalde

Wer sind die Träger freier Schulen unserer Region
Das sind die Rahn Schulen der Rahn Dittrich Group, die Schulen der Samariteranstalten, das Berhardinum Fürstenwalde des Erzbistums Berlin, die Schulen unserer Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum gGmbH sowie JuSev e.V.

Warum gibt es einen Tag der Freien Schulen?
Einmal im Jahr laden die Träger freier Schulen zum Tag der Freien Schulen ein.
Die Aktion folgt einer bundesweiten Initiative. Zum Tag der Freien Schulen sind deutschlandweit alle freien Träger dazu aufgerufen, sich zu präsentieren. Um zu zeigen, dass auch sie ein wichtiger, nicht wegzudenkender Teil des Schulwesens sind.
Wir – die Träger der privaten Schulen aus Fürstenwalde – sind mit unseren Angeboten zum Tag der Freien Schulen die ersten, die in Brandenburg derart aktiv sind. Das ist sicherlich auch auf die hohe Dichte an Privatschule in der Region zurückzuführen.

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

endlich sind Sommerferien! Endlich für frühmorgens keinen Wecker mehr stellen müssen oder am Vorabend die Tasche für den nächsten Schultag packen. Nicht mehr an Hausaufgaben und anstehende Tests denken müssen.
Das alles hat jetzt erst einmal 6 ½ Wochen Pause. Und wir auch. Denn jetzt beginnen die lang ersehnten Sommerferien!

FAWZ_Sommerferien-Gedicht_2019FAWZ_Schöne Sommerferien_2019

Wie sind Eure und Ihre Pläne für die nächsten Wochen? Urlaub in weiter Ferne oder doch im nahen und so vertrauten Deutschland? Am Strand Muscheln sammeln und ins blaue Meer eintauchen? Auf Rad- oder Wandertouren die Natur genießen? Aufregende neue Städte bei einem Kurztrip kennenlernen? Auf einem Kreuzfahrtschiff die Meere erkunden? Oder einfach zu Hause bleiben und ausgiebig Zeit mit Freunden und Familie verbringen? Vielleicht ein neues Hobby beginnen?

Wohin die Landkarte und Pläne einen auch führen: In den nächsten Wochen haben wir nur eine Aufgabe – entspannen und erholen.

Wir wünschen Euch und Ihnen allen wunderschöne und erholsame Sommerferien.

Gut erholt, mit schöner Sommerbräune und neuen Erlebnissen im Gepäck sehen wir uns dann am 5. August wieder. Aber bis dahin ist ja zum Glück noch laaaaaange Zeit. 🙂

Das Team der Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf der FAWZ gGmbH

PS: Bitte die Pausenbrote in Euren Schultaschen nicht vergessen! 😉

Gesamtschule Woltersdorf der FAWZ gGmbH_Header_Modernes Gebaude - idealer Raum zum Lernen_2 Neuigkeiten

Am Montag, dem 17. Juni 2019, war es wieder soweit: 29 Schülerinnen und Schüler unserer Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe Woltersdorf erhielten ihre Abiturzeugnisse. Die feierliche Zeugnisübergabe für den nunmehr vierten Jahrgang fand traditionell im Bildungszentrum Erkner statt.

Tolle Leistungen des Abiturjahrgangs 2019

Mit ihren Leistungen können die Abiturientinnen und Abiturienten sehr zufrieden sein. Insgesamt erreichten sie einen Notendurchschnitt von 2,4.

26 Schülerinnen und Schüler erhielten die allgemeine Hochschulreife, drei die Fachhochschulreife.

Die vier Besten

Unsere besten Vier des Abitur-Jahrgangs 2018/19 sind Emiliy F., Timm K., Niklas S. und Lina-Marie E. Das beste Ergebnis erzielte Emily mit einer Durchschnittsnote von 1,3.

Gesamtschule Woltersdorf_Abifeier 2019_Die vier Besten des Jahrgangs 2018-19Beglückwünscht zu diesen tollen Ergebnissen wurden die Jugendlichen von ihren Eltern und Angehörigen, aber auch von ihren Lehrerinnen und Lehrern.

Für die musikalische Umrahmung sorgten Tobias N., selbst Abiturient, am Klavier und das Bläsertrio RoKuLa.

Nun beginnt für die jungen Leute ein komplett neuer Lebensabschnitt. Und ihre Pläne sind sehr breit gefächert. Sie reichen von einer Kreuzfahrt nach New York über die Absolvierung eines freiwilligen sozialen Jahres bis hin zum sofortigen Beginn eines Management-Studiums.

Allen Abiturientinnen und Abiturienten wünschen wir für ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg viel Erfolg und alles Gute!

Frau Köhn
Schulleiterin

TermineAnmeldungKontaktFAQ