Adventszauber am 30. November 2018

Ja, ist denn schon wie­der Weih­nach­ten? Noch nicht ganz, aber der all­jähr­li­che Advents­zau­ber unse­rer Gesamt­schu­le Wol­ters­dorf nähert sich mit gro­ßen Schrit­ten.  

Gesamtschule Woltersdorf_Adventszauber am 30. November 2018_PlakatAm Frei­tag, dem 30. Novem­ber 2018, wird es an unse­rer Schu­le von 15:00 — 18:00 Uhr wie­der rich­tig schön weih­nacht­lich-gemüt­lich. Unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler wer­den den Neu­bau in einen Weih­nachts­ba­sar ver­wan­deln, bei dem auch der größ­te Weih­nachts­muf­fel in fest­li­che Stim­mung kommt.

Die­je­ni­gen, die in der Vor­weih­nachts­zeit ihre Krea­ti­vi­tät ent­de­cken, wer­den beson­ders beim Gestal­ten von Ker­zen und Bau­en von Keks­häu­sern auf ihre Kos­ten kom­men. Wer es gern kra­chen lässt, ist beim weih­nacht­li­chen Dosen­wer­fen genau rich­tig. Und wen der 1. Advent wie­der ein­mal völ­lig unvor­be­rei­tet trifft, der wird bei uns auch noch einen Advents­ka­len­der zum Selbst­ge­stal­ten fin­den. Und wer weiß… viel­leicht schaut ja sogar der Weih­nachts­mann kurz bei uns vor­bei… 🙂

Informationen zur Gesamtschule

Inter­es­sier­te Eltern und zukünf­ti­ge Schü­ler kön­nen unse­ren Advents­zau­ber nut­zen, um sich ganz neben­bei über unse­re Gesamt­schu­le zu infor­mie­ren oder für einen Platz bei uns anzu­mel­den.

Auf zum Adventszauber!

Sei­en Sie und Ihre Kin­der dabei, wenn sich unse­re Gesamt­schu­le Wol­ters­dorf wie­der zum Weih­nachts­markt wan­delt. Los geht´s am 30. Novem­ber ab 15:00 Uhr.

Wir freu­en uns auf Ihren und Euren Besuch!

Das Team der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf

Sportfest 2018

Am 19. Okto­ber 2018, dem letz­ten Schul­tag vor den Herbst­fe­ri­en, fand das dies­jäh­ri­ge Sport­fest unse­rer Gesamt­schu­le Wol­ters­dorf statt.

Um 8.15 Uhr tra­fen sich alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Sekun­dar­stu­fe I bei küh­lem, aber son­ni­gem Wet­ter auf dem Sport­platz. Die „Gro­ßen“ der Jahr­gangs­stu­fen 11 — 13 folg­ten dann um 9.30 Uhr.

Zum Abschluss der Frei­luft­sai­son woll­te jeder noch ein­mal mög­lichst schnell lau­fen, weit wer­fen oder sprin­gen, um sich noch die eine oder ande­re gute Note zu sichern. Im Novem­ber geht es zum Sport dann wie­der in die Hal­le.

Spende aus Sponsorenlauf geht an Johanniter

Bevor es jedoch an die Erwär­mung und danach an die ein­zel­nen Sta­tio­nen ging, gab es noch eine wich­ti­ge und schö­ne Auf­ga­be zu erfül­len – näm­lich die Aus­wer­tung des Spon­so­ren­laufs des ver­gan­gen Schul­jah­res.
680 € erlie­fen und erspiel­ten unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler im Juni. Bereits vor­her hat­ten sie gemein­sam beschlos­sen, die Hälf­te des Erlö­ses einem guten Zweck zu spen­den. Ihre Wahl fiel dies­mal auf den Kin­der­hos­piz­dienst NORA der Johan­ni­ter. Die­se Ein­rich­tung betreut Fami­li­en mit schwer­kran­ken Kin­dern im Land­kreis Oder-Spree.

Scheckübergabe an Kinderhospizdienst NORA

Die Lei­te­rin die­ser Ein­rich­tung, Frau Samol, war aus die­sem Grund Gast unse­res Sport­fes­tes. Mit strah­len­dem Gesicht nahm sie einen sym­bo­li­schen Scheck in Höhe von 340 € ent­ge­gen. Über­ge­ben wur­de die­ser von unse­rer Schul­lei­te­rin, Frau Köhn, und Wieb­ke aus der Klas­se 9a — der Klas­se, die den größ­ten Betrag erlau­fen hat­te.

Frau Köhn
Schul­lei­te­rin

Die Scheck­über­ga­be wur­de auch auf der Face­book-Sei­te der Johan­ni­ter-Unfall-Hil­fe e. V. Regio­nal­ver­band Oder­land-Spree ver­öf­fent­licht.

Schulengel“: Wir sind dabei!

Wie jede Schu­le brau­chen auch wir manch­mal Din­ge, die über das nor­ma­le Maß hin­aus­ge­hen. Des­we­gen sind wir jetzt bei „Schul­en­gel“.

Was ist „Schulengel“?

Schul­en­gel“ ist ein Spen­den-Netz­werk, das es gemein­nüt­zi­gen Ein­rich­tun­gen wie uns ermög­licht, Spen­den zu sam­meln. Das Prin­zip: Spen­den sam­meln beim all­täg­li­chen Online-Shop­ping.
Sie shop­pen und wer­den ganz neben­bei zum Spen­der. So kön­nen wir mit Ihrer Hil­fe ganz ein­fach mit jedem Online-Kauf Spen­den sam­meln — für Pro­jek­te, Fes­te oder ande­re Beson­der­hei­ten.
Schul­en­gel hilft uns damit, für unse­re Gesamt­schu­le Wol­ters­dorf Spen­den­gel­der zu sam­meln – ohne Kos­ten für Sie und uns. Aber wie genau funk­tio­niert das?

Beim Online-Shoppen Gutes tun

Die Ein­rich­tung muss bei Schul­en­gel regis­triert sein. Sind wir 🙂 . Jetzt sind Sie dran:

  1. Vor jeder Bestel­lung: Schulengel.de auf­ru­fen
    Gehen Sie vor Ihrem Online-Ein­kauf auf www.schulengel.de. Kli­cken Sie dort auf “So geht´s“.
  2. Ein­rich­tung aus­wäh­len
    Geben Sie in das Such­feld oben unse­re Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf ein. Danach kön­nen Sie mit oder ohne Regis­trie­rung shop­pen.
  3. Shop aus­wäh­len
    Wäh­len Sie Ihren Wunsch-Online-Shop aus. Bereits jetzt sehen Sie, wie viel Pro­zent von Ihrem Ein­kaufs­wert gespen­det wer­den. Sie wer­den auto­ma­tisch auf die Shop-Sei­te wei­ter­ge­lei­tet und kön­nen wie gewohnt shop­pen.
  4. Spen­de sam­meln
    Mit Abschluss Ihrer Bestel­lung wird die Spen­de durch den Part­ner-Shop an unse­re Schu­le gespen­det.
  5. Dan­ke­schön!
    Freu­en Sie sich, etwas Gutes getan zu haben 🙂 .

Wann immer Sie also online shop­pen – ob Geschen­ke, eine Rei­se oder ein­fach für Ihren eige­nen Klei­der­schrank: Den­ken Sie vor Ihrer Bestel­lung bit­te an uns.

Spender werden ohne Kosten

Sie kön­nen in über 1.800 Shops nach Lust und Lau­ne shop­pen und dabei Gutes tun. Jeder Shop spen­det zwi­schen 2 — 17 % Ihrer Net­to-Ein­kaufs­sum­me. Für Sie fal­len kei­ne zusätz­li­chen Kos­ten an!

Jetzt noch einfacher spenden!

Wenn Sie sich vor Ihrer Bestel­lung regis­trie­ren, wer­den bei jeder fol­gen­den Bestel­lung Ihre Wunsch-Ein­rich­tung sowie -Shops gespei­chert. So geht das Spen­den noch ein­fa­cher und schnel­ler.

Spendenstand unserer Gesamtschule Woltersdorf

Unser aktu­el­ler Spen­den­stand beträgt…

Gesamtschule Woltersdorf_Schulengel_Unser Spendenstand

Shop-Engel erinnert Sie ans Spenden

Damit Sie auch immer vor dem Shop­pen an Ihre gute Tat erin­nert wer­den, gibt es den Shop-Engel. Wenn Sie einen der Part­ner-Shops auf­ru­fen, erin­nert Sie der Shop-Engel auto­ma­tisch dar­an, vor Ihrer Bestel­lung auf Schulengel.de zu gehen.

Und so kom­men Sie an Ihren Shop-Engel.

Fakten zu Schulengel

Schul­en­gel…

  • … hat über 125.000 regis­trier­te Mit­glie­der.
  • … hat über 1.800 Shops gelis­tet.
  • … unter­stützt fast 11.000 Ein­rich­tun­gen mit den Spen­den.
  • … hat bereits über 3,8 Mio. € Spen­den­gel­der gesam­melt und an gemein­nüt­zi­ge Ein­rich­tun­gen aus­ge­zahlt.

Wir freu­en uns, wenn Sie uns mit Ihren Spen­den unter­stüt­zen.

Das Team der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf

Schöne Herbstferien

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,
lie­be Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen,

die ers­ten Wochen des neu­en Schul­jah­res haben wir hof­fent­lich alle gut über­stan­den. Unse­re „Neu­en“ sind gut in ihren Klas­sen oder im Kol­le­gi­um ange­kom­men und die ers­ten Feri­en die­ses Schul­jah­res ste­hen an.

Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum_Schöne Herbstferien 2018Fürstenwalder Aus- und Weiterbildungszentrum_Herbstgedicht 2018

Mit unse­rem klei­nen Herbst­ge­dicht wün­schen wir allen schö­ne Herbst­fe­ri­en und eine tol­le Feri­en­zeit!

Wir freu­en uns dar­auf, Euch und Sie nach den Herbst­fe­ri­en gesund wie­der­zu­se­hen.

Das Team der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf

Erlebnisunterricht „Energie macht Schule”

EWE Schulmobil an unserer Gesamtschule Woltersdorf

Vom 24. — 28. Sep­tem­ber 2018 war das EWE Schul­mo­bil zum Erleb­nis­un­ter­richt zu Gast an unse­rer Gesamt­schu­le Wol­ters­dorf.

Entdecke dein Technik-Herz

Unter dem Mot­to „Ent­de­cke dein Tech­nik-Herz“ bot das EWE-Team, das neben sei­nem gro­ßen Enga­ge­ment auch ein voll aus­ge­stat­te­tes Tech­nik­la­bor mit­brach­te, den Schü­le­rin­nen und Schü­lern die Mög­lich­keit, ihre hand­werk­li­chen Fähig­kei­ten zu ent­de­cken.

Unter der Anlei­tung der erfah­re­nen Mit­ar­bei­ter durf­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 7. Klas­sen im Rah­men des Pro­jekts „Erneu­er­ba­re Ener­gie“ eigen­hän­dig einen solar­be­trie­be­nen Bug­gy bau­en. Sie erhiel­ten dabei einen tie­fen Ein­blick in die Welt der Tech­nik. Alle Arbeits­schrit­te — vom Zuschnei­den und Zurecht­bie­gen von Bau­kom­po­nen­ten bis zum Zusam­men­lö­ten der elek­tri­schen Strom­krei­se — durf­ten sie selbst in die Hand neh­men.

Für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler war das Pro­jekt ein prä­gen­des Erleb­nis. Nach­dem alle ihr Solar­mo­bil erfolg­reich tes­te­ten und sogar klei­ne Wett­ren­nen auf dem Schul­hof ver­an­stal­te­ten, durf­ten sie ihre selbst­ge­bau­ten Bug­gys auch mit nach Hau­se neh­men.

Das Pro­jekt wur­de mit Hil­fe der Initia­ti­ve Sekun­dar­stu­fe I (INISEK I) finan­ziert.

Herr Dr. Krem­mer
Fach­leh­rer für Mathe­ma­tik, Phy­sik und Infor­ma­tik

FAW_Foerderhinweis INISEK I-Projekte_EU_MBJS_LB_AA_INISEK I_Schuljahr 2017-18

Infoveranstaltung am 5. November 2018

Lie­be Eltern, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Inter­es­sen­ten,

wir laden Sie herz­lich zu unse­rer ers­ten Info­ver­an­stal­tung für das Schul­jahr 2019/20 in unse­re Gesamt­schu­le Wol­ters­dorf ein. Sie fin­det am Mon­tag, 5. Novem­ber 2018, um 18:00 Uhr in der Men­sa des Schul­cam­pus Wol­ters­dorf statt.

Gesamtschule Woltersdorf_Infoveranstaltung am 5. November 2018Mit unse­rer Info­ver­an­stal­tung möch­ten wir Sie bei der Wahl einer wei­ter­füh­ren­den Schu­le für Ihr Kind unter­stüt­zen.

Dazu wer­den wir Ihnen unse­re Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf und unse­ren Trä­ger, die Fürs­ten­wal­der Aus- und Wei­ter­bil­dungs­zen­trum gGmbH, kurz vor­stel­len. Außer­dem erläu­tern wir Ihnen detail­liert das Kon­zept und das Pro­fil unse­rer Schu­le.

Anschlie­ßend kön­nen Sie Ihre Fra­gen an unse­re Jahr­gangs­lei­te­rin, Frau Har­ting, stel­len.

Fakten zu unserer Gesamtschule

  • Wir sind eine Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe
    An unse­rer Schu­le hal­ten Sie Ihrem Kind dem Weg zum Abitur offen, ohne den leis­tungs­in­ten­si­ve­ren Weg des Gym­na­si­ums zu gehen. Ent­schei­den Sie gemein­sam inner­halb der nächs­ten Jah­re an unse­rer Schu­le, ob eine Berufs­aus­bil­dung oder das Abitur das Ziel der Schul­lauf­bahn sein soll.
  • Wir sind eine Ganz­tags­schu­le
    Dadurch geben wir unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern Zeit und Raum für ihre indi­vi­du­el­le Ent­wick­lung. Neben dem Unter­richt bie­ten wir viel­fäl­ti­ge Frei­zeit­an­ge­bo­te an.
  • Selbst­stän­di­ges Ler­nen und moder­ner Unter­richt
    Neue Lern­for­men wie die Frei­ar­beit oder indi­vi­du­el­le Lern­zei­ten berei­chern das her­kömm­li­che Unter­richts­an­ge­bot. Unse­re moder­nen, mit Smart­boards, Lap­tops u. a. aus­ge­stat­te­ten Unter­richts­räu­me machen den Unter­richt inter­es­sant und abwechs­lungs­reich.
  • Wir star­ten früh­zei­tig mit der Berufs­ori­en­tie­rung
    Die Berufs­ori­en­tie­rung hilft, rea­lis­ti­sche Vor­stel­lun­gen über Beru­fe, eige­ne Fähig­kei­ten und das spä­te­re Arbeits­le­ben zu ent­wi­ckeln. Sie beginnt bei uns bereits ab Klas­se 7. Inhal­te der Berufs­ori­en­tie­rung sind die Poten­zi­al­ana­ly­se, das Pra­xis­ler­nen und ein Prak­ti­kum.
  • Wir ach­ten auf sozia­le Kom­pe­ten­zen
    Ein funk­tio­nie­ren­der Schul­all­tag braucht sozia­le Kom­pe­ten­zen. Genau dar­auf legen wir bei unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern gro­ßen Wert. Gewalt hat an unse­rer Schu­le kei­ne Chan­ce. Wir tra­gen die Aus­zeich­nung „Schu­le ohne Ras­sis­mus – Schu­le mit Cou­ra­ge“.
  • Best­mög­li­cher Abschluss für jeden!
    Ziel unse­res Kon­zep­tes ist es, alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler nach ihren indi­vi­du­el­len Fähig­kei­ten und Nei­gun­gen zu för­dern. Dadurch kann jeder sei­nen best­mög­li­chen Schul­ab­schluss errei­chen.

Schrift­li­che Anmel­dun­gen für das Schul­jahr 2019/20 kön­nen ab sofort abge­ge­ben wer­den.

Ein­fach vor­bei­kom­men und infor­mie­ren
Sie sind inter­es­siert an unse­rer Schu­le? Sie sind herz­lich will­kom­men zu unse­rer Info­ver­an­stal­tung. Kom­men Sie ein­fach vor­bei und infor­mie­ren Sie sich. Eine Vor­anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.

Wir freu­en uns auf Ihren Besuch!

Das Team der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf

Wir bekommen Fan-Fashion!

Ihr habt sicher­lich schon bemerkt, dass in Eurer Schu­le neu­er­dings Vitri­nen ste­hen. Der Inhalt ist der Anfang einer neu­en Idee. Schaut rein. Was seht Ihr?

Richtig! Fan-Fashion (Schulkleidung).

 

Wir wol­len Euch zukünf­tig Klei­dung Eurer Schu­le anbie­ten! Viel­leicht habt Ihr die ers­ten Model­le schon an Euren Mit­schü­lern gese­hen?

Fan-Fashion-Collection

Mit unse­rer ers­ten Basic-Collec­tion bie­ten wir Euch qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge

  • Shirts
  • Hoo­dies (Kapu­zen-Pull­over) und
  • Zip-Hoo­dies (Jacken)

in drei ver­schie­de­nen Far­ben (Navy, Rot und Schwarz) an.

Das soll unser Start in Sachen Fan-Fashion sein!

Bestellung unserer Fan-Fashion in Vorbereitung

Unse­re Fan-Fashion ist auch für uns eine ganz neue und span­nen­de Erfah­rung. Wir haben Euch unse­re Collec­tion prä­sen­tiert. Damit ist der ers­te Schritt getan. Jetzt brau­chen wir etwas Zeit, um den nächs­ten in die Wege zu lei­ten.

Mit dem Ver­kauf von Klei­dung bewe­gen wir uns auf abso­lu­tem Neu­land. Es ist eben nicht unser Tages­ge­schäft. Aller Anfang ist schwer und müh­se­lig. Und wir müs­sen noch viel dazu­ler­nen. Es müs­sen for­ma­le und recht­li­che Inhal­te geprüft wer­den, bevor wir mit dem Ver­kauf star­ten kön­nen. Alles muss erst sei­nen Weg fin­den. Und das braucht Zeit. Wir haben gedacht, dass wir schnel­ler mit dem Ver­kauf star­ten kön­nen, aber lei­der ist es doch nicht so ein­fach, wie wir es uns vor­ge­stellt haben. Wir wer­den also nicht so schnell mit dem Ver­kauf von Schul­klei­dung star­ten kön­nen, wie wir gern möch­ten. Die Vor­be­rei­tun­gen für den Ver­kauf wer­den lei­der noch etwas Zeit brau­chen. Üben wir uns noch etwas in Geduld.

Wir sind aber opti­mis­tisch, Euch zukünf­tig eine ein­fa­che Mög­lich­keit zum Bestel­len auf unse­rer Web­sei­te zu prä­sen­tie­ren. Wir infor­mie­ren Euch, sobald die Vor­aus­set­zun­gen geschaf­fen und Bestel­lun­gen mög­lich sind.

Bleibt also dran und schaut mal wie­der auf der Web­sei­te Eurer Schu­le vor­bei, um zu sehen, was es Neu­es gibt.

Warum haben wir jetzt „Schulkleidung“?

Wir kön­nen jetzt anfan­gen, Euch von Stu­di­en zu erzäh­len, die bele­gen, dass Schul­klei­dung ein bes­se­res Sozi­al­kli­ma, höhe­re Auf­merk­sam­keit, ein höhe­res Emp­fin­den von Sicher­heit und einen höhe­ren Lern­er­trag im Gegen­satz zu Ver­gleichs­klas­sen för­dert. Das inter­es­siert Euch aber wahr­schein­lich nicht… 🙂

Wir sind der fes­ten Über­zeu­gung, dass es sich bei Schul­klei­dung um mehr als nur ein Ver­stär­ker des „Wir-Gefühls“ han­delt. Es ist ein ganz eige­ner Style, der ein gewis­ses Lebens­ge­fühl trans­por­tiert. Denn Schu­le ist jah­re­lang ein fes­ter Bestand­teil in Eurem Leben. Ihr ver­bringt viel Zeit in den Klas­sen­zim­mern, mit Euren Freun­den in den Arbeits­ge­mein­schaf­ten und Pau­sen oder zu Schul­ver­an­stal­tun­gen. Wir sind der Mei­nung: Ihr könnt stolz auf Euch und Eure Schu­le sein, an der ihr vie­le gemein­sa­me Jah­re ver­bringt. Es ist egal, wel­chen Weg Ihr in Zukunft gehen wer­det. Die Schul­zeit legt wich­ti­ge Grund­stei­ne und wird Euch immer in Erin­ne­rung blei­ben.

Daher freu­en wir uns, wenn Ihr unse­re Fan-Fashion tragt.

Unser Partner mit Verantwortung

Natür­lich braucht man für ein sol­ches Vor­ha­ben einen Part­ner, der erfah­ren in der Pro­duk­ti­on von Schul­klei­dung ist. Mit LOMESTAR haben wir einen Spe­zia­lis­ten gefun­den, der mit lang­jäh­ri­ger Erfah­rung ein eta­blier­ter Exper­te im Bereich Schul­klei­dung ist. Wir arbei­ten mit einem Unter­neh­men mit Ver­ant­wor­tung zusam­men, denn LOMESTAR:

  • stellt Tex­ti­li­en öko­lo­gisch her,
  • geht sorg­sam mit Res­sour­cen und Ener­gi­en um,
  • ist sozi­al enga­giert und
  • ver­edelt Tex­ti­li­en CO²-redu­ziert.

Nur mit einem Unter­neh­men wie LOMESTAR kön­nen wir Euch qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Klei­dung bie­ten, die zu öko­lo­gisch fai­ren Bedin­gun­gen pro­du­ziert wird.

Wir sind offen für etwas Neu­es. Wir hof­fen, Ihr seid es auch. 🙂

Das Team der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf

Stolpersteine in Woltersdorf

Am Frei­tag, den 31. August 2018, fand die vier­te Stol­per­stein­ver­le­gung in Wol­ters­dorf statt, bei der für vier ehe­ma­li­ge jüdi­sche Bür­ger aus dem Umkreis ein Gedenk­zei­chen gesetzt wur­de.

Stol­per­stei­ne sind jeweils mit dem Namen eines Opfers, des­sen Geburts-, Depor­tier- und Ster­be­da­tum aus­ge­stat­tet. Die Stei­ne sol­len an die Opfer des Natio­nal­so­zia­lis­mus erin­nern und zei­gen, dass auch sie nicht ver­ges­sen wer­den. Einer der vier Stei­ne wur­de von unse­rer Schu­le, der Gesamt­schu­le Wol­ters­dorf, gespon­sert, um zu zei­gen, dass die­ses The­ma nicht nur die älte­re Genera­ti­on betrifft.
Bei der Ein­wei­hung und Set­zung der Stei­ne haben neben Frau Wan­der, die das über­haupt erst ermög­licht hat, auch Frau Köhn (unse­re Schul­lei­te­rin), Herr Enkel­mann (Geschäfts­füh­rer des Trä­gers unse­rer Schu­le) und eini­ge Schü­ler aus unse­rer Schu­le teil­ge­nom­men.

The­re­sa und Jere­my aus der 13a beglei­te­ten die Ein­wei­hung mit ein paar Wor­ten, da sich die bei­den pas­send zu dem der­zei­ti­gen Stoff im Geschichts­un­ter­richt inten­si­ver mit der Ver­fol­gung der Juden im Natio­nal­so­zia­lis­mus beschäf­tigt haben.

Die Idee der Stol­per­stei­ne hat nicht nur die bei­den, son­dern auch unse­re gan­ze Klas­sen­stu­fe berührt, denn sie sind nicht nur ein Sym­bol der Erin­ne­rung für die jewei­li­gen Ange­hö­ri­gen und eine Chan­ce, um von gelieb­ten Men­schen Abschied zu neh­men, son­dern auch ein Zei­chen dafür, dass die­se dun­kels­te Epo­che unse­rer Geschich­te nicht in Ver­ges­sen­heit gerät.

The­re­sa
Schü­le­rin der Klas­se 13

Im Rah­men des Unter­richts ent­stand zu die­sem The­ma auch der Fly­er „Stol­per­stei­ne in Wol­ters­dorf”.

Schulbeginn für unsere „Neuen“

Am 18. August 2018 war es wie­der soweit: Beglei­tet von Eltern und Geschwis­tern, manch­mal auch Omas und Opas, saßen 72 mehr oder weni­ger auf­ge­reg­te Jun­gen und Mäd­chen in der über­vol­len Men­sa des Schul­cam­pus Wol­ters­dorf.

Einschulung” zum Schuljahr 2018/19

Für die­se 72 Schü­le­rin­nen und Schü­ler begann an die­sem Sams­tag ihre Lauf­bahn an einer wei­ter­füh­ren­den Schu­le. An unse­rer Gesamt­schu­le kön­nen sie nun, je nach per­sön­li­cher Ziel­set­zung und ihrem Leis­tungs­ver­mö­gen, bis zur 13. Klas­se ler­nen. Sie kön­nen ihren mitt­le­ren Schul­ab­schluss oder sogar das Abitur erwer­ben.
Dazu gehört aller­dings ein gehö­ri­ges Maß an Fleiß und Lust am Ler­nen und Arbei­ten. Dar­auf wies die Schul­lei­te­rin, Frau Köhn, die „Neu­en“ in ihrer Begrü­ßungs­re­de hin. Sie beton­te aber auch, dass Schu­le nicht nur Büf­feln bedeu­tet. Auch Spaß und ein gutes Mit­ein­an­der gehö­ren dazu.

Die­ses Mit­ein­an­der konn­ten unse­re neu­en Schü­le­rin­nen und Schü­ler bereits in der ers­ten Schul­wo­che üben – wäh­rend ihrer Ken­nen­lern­fahrt nach Kröchlen­dorf.

Geschenk zum Schulstart

Begrüßt wur­den die neu­en 7. Kläss­ler auch von ihren zukünf­ti­gen Klas­sen­lei­te­rin­nen und -lei­tern. Aus ihren Hän­den erhiel­ten sie die nagel­neu­en T-Shirts unse­rer Gesamt­schu­le Wol­ters­dorf – ein Geschenk unse­res Schul­trä­gers an unse­re „Neu­en”.

Ein ers­tes nähe­res Beschnup­pern gab es dann in der ers­ten gemein­sa­men Unter­richts­stun­de. Wäh­rend­des­sen hat­ten die Eltern Gele­gen­heit, mit Leh­re­rin­nen und Leh­rern sowie Eltern der ehe­ma­li­gen sieb­ten Klas­sen ins Gespräch zu kom­men. Letz­te­re berei­ten tra­di­tio­nell ein Kuchen­buf­fet für die neu­en Eltern vor.

Wir wün­schen allen „Neu­en“ einen guten Start in ihren neu­en Lebens­ab­schnitt und eine erfolg­rei­che Zeit an unse­rer Schu­le.

Frau Köhn
Schul­lei­te­rin

Bil­der fol­gen dem­nächst…

Tag der freien Schulen am 15. September 2018

Zum mitt­ler­wei­le 4. Mal fin­den wir, die Trä­ger der frei­en Schu­len der Regi­on, uns zum Tag der frei­en Schu­len zusam­men, um Fürs­ten­wal­de zu zei­gen, dass Bil­dung viel­fäl­tig ist und das wir alle zu genau die­ser Viel­falt bei­tra­gen.

Auch in die­sem Jahr laden wir Sie und Ihre Kin­der wie­der herz­lich zum Tag der frei­en Schu­len ein. Die­ser fin­det am Sams­tag, dem 15. Sep­tem­ber 2018, auf dem Markt­platz am alten Rat­haus in Fürs­ten­wal­de statt. In der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr prä­sen­tie­ren sich hier die frei­en Trä­ger mit ver­schie­de­nen Aktio­nen, Ange­bo­ten und Infor­ma­ti­ons­stän­den.

Bildung in Fürstenwalde – ohne uns undenkbar“

FAW_Tag der freien Schulen am 15. September 2018Unter dem Mot­to „Bil­dung in Fürs­ten­wal­de – ohne uns undenk­bar“ fin­det der dies­jäh­ri­ge Tag der frei­en Schu­len statt.

Eröff­net wird die Ver­an­stal­tung mit einem gemein­schaft­li­chen Akt aller Trä­ger. Inter­es­sier­te kön­nen sich dann über die frei­en Trä­ger mit ihren Ange­bo­ten zur Schul­bil­dung oder auch Kin­der­be­treu­ung infor­mie­ren. Denn wann hat man schon ein­mal die Chan­ce, alle frei­en Schu­len der Regi­on geballt an einem Platz zu fin­den.

Es wird Ein­bli­cke in den Unter­richt ver­schie­de­ner Schu­len geben. Ein klei­nes High­light wird unse­re Freie Montesso­ri Grund­schu­le Han­gels­berg sein, die sich im „glä­ser­nen Klas­sen­zim­mer“ prä­sen­tiert. Für gute Unter­hal­tung bei den Klei­nen wer­den eine Hüpf­burg sowie vie­le wei­te­re Akti­vi­tä­ten sor­gen.

Wel­che wei­te­ren Ange­bo­te und Aktio­nen auf Sie und Ihre Kin­der war­ten, erfah­ren Sie am Sams­tag­vor­mit­tag, dem 15. Sep­tem­ber auf dem Markt­platz Fürs­ten­wal­de. So viel sei gesagt: Die Trä­ger haben sich Eini­ges für Sie ein­fal­len las­sen. Und natür­lich ist auch für den klei­nen Hun­ger zwi­schen­drin gesorgt.

Schau­en Sie doch ein­fach mal vor­bei!

Die Trä­ger der frei­en Schu­len aus Fürs­ten­wal­de

Wer sind die Träger freier Schulen unserer Region?

Das sind die Rahn Schu­len der Rahn Ditt­rich Group, die Schu­len der Sama­ri­ter­an­stal­ten, das Ber­har­dinum Fürs­ten­wal­de des Erz­bis­tums Ber­lin, die Schu­len unse­rer Fürs­ten­wal­der Aus- und Wei­ter­bil­dungs­zen­trum gGmbH sowie JuSev e.V.

Warum Tag der freien Schulen?

Ein­mal im Jahr laden die Trä­ger frei­er Schu­len zum Tag der frei­en Schu­len ein.
Die Akti­on folgt einer bun­des­wei­ten Initia­ti­ve. Zum Tag der frei­en Schu­len sind deutsch­land­weit alle frei­en Trä­ger dazu auf­ge­ru­fen, sich zu prä­sen­tie­ren. Um zu zei­gen, dass auch sie ein wich­ti­ger, nicht weg­zu­den­ken­der Teil des Schul­we­sens sind.