29. November 2013: Adventszauber und Tag der offenen Tür

Auf die bevor­ste­hen­de Advents- und Weih­nachts­zeit stim­men sich die Schü­ler, Eltern und Leh­rer der Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf der FAW gGmbH beim all­jähr­li­chen Advents­zau­ber ein. Dazu sind auch Besu­cher aller Alters­stu­fen aus Wol­ters­dorf und Umge­bung herz­lich will­kom­men. Wer die vor­weih­nacht­li­che Stim­mung genie­ßen und sich von ange­neh­men Düf­ten, weih­nacht­li­cher Musik und der schö­nen Deko­ra­ti­on ver­zau­bern las­sen möch­te, ist ein­ge­la­den am 29. Novem­ber 2013, in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr ein paar Stun­den mit uns gemein­sam zu ver­brin­gen.

29. November 2013: Adventszauber und Tag der offenen TürFreu­en Sie sich auf:

  • weih­nacht­li­che Bas­te­lei­en
  • stim­mungs­vol­le Klän­ge
  • lecke­res aus Ofen und Kes­sel
  • wär­men­des Feu­er
  • und Eini­ges mehr…

Wer neu­gie­rig auf die Schu­le ist, kann sich durch die Räu­me füh­ren las­sen oder in der Info­ver­an­stal­tung um 15.30 Uhr Wich­ti­ges und Inter­es­san­tes über uns erfah­ren.

Wir freu­en uns auf zahl­rei­che Besu­cher.

Aus aktu­el­lem Anlass möch­ten wir auf eine wich­ti­ge Spen­den­ak­ti­on an unse­ren Schu­len auf­merk­sam machen.

Vom ande­ren Ende der Welt errei­chen uns Nach­rich­ten und Bil­der, die uns in beson­de­rer Wei­se berüh­ren und betrof­fen machen. Natur­ge­wal­ten bewir­ken Leid und mensch­li­chen Ver­lust, berau­ben zehn­tau­sen­de Men­schen ihrer Exis­tenz­grund­la­gen, neh­men einer gan­zen Regi­on die Hoff­nung auf eine lebens­wer­te Zukunft.

Die­se Nach­rich­ten betref­fen uns als einen Trä­ger sozia­ler Ein­rich­tun­gen in ele­men­ta­rer Wei­se. Da wir uns zur Bil­dung jun­ger Men­schen und zu sozia­ler Ver­ant­wor­tung als wich­ti­gem Erzie­hungs­ziel beken­nen, ist es uns ein Bedürf­nis, auf die Not unse­rer phil­ip­pi­ni­schen Mit­men­schen mit prak­ti­zier­ter Soli­da­ri­tät zu reagie­ren.

Daher haben wir die Akti­on
Philippinen in Not
ins Leben geru­fen.

Wir wol­len nicht taten­los zuse­hen, son­dern hel­fen durch Han­deln und bit­ten Sie unse­re Akti­on zu unter­stüt­zen.

Auf den kom­men­den Ver­an­stal­tun­gen unse­rer Schu­len wer­den Sie daher Spen­den­bo­xen und Ver­kaufs­stän­de fin­den, mit denen unse­re Schü­ler und Mit­ar­bei­ter für die Akti­on Spen­den sam­meln.

Wei­ter­hin haben wir haben ein Spen­den­kon­to bei der Deut­schen Bank ein­ge­rich­tet, wohin Sie bit­te mit dem Ver­merk Phil­ip­pi­nen in NOT Ihre Spen­de vor­neh­men kön­nen.

Das Kon­to lau­tet:

Deut­sche Bank AG
Kon­to­num­mer: 254283510
BLZ: 12070024

Wir bedan­ken uns im Vor­aus bei allen Spen­de­wil­li­gen.